Aktualisierung der Richtlinie "Unlauteres Verhalten ermöglichen" (November 2019)

Im November 2019 wird die Google-Richtlinie Unlauteres Verhalten ermöglichen mit zusätzlichen Beispielen aktualisiert. Damit soll verdeutlicht werden, dass diese Richtlinie in folgenden Fällen bzw. für folgende Dienstleister gilt: (1) Verkauf von Daten, die gefälschte nationale Identifikationsinformationen – z. B. eine Sozialversicherungs- oder Personalausweisnummer – beinhalten, und (2) Dienstleister, die die Aufnahme von Kunden als autorisierte Nutzer bei Kreditrahmen vermitteln.

(Veröffentlicht im Oktober 2019)

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?