Inhalte nur für Erwachsene: Gefährdung von Kindern (Mai 2018)

Google stellt übersetzte Versionen der Hilfeartikel zur Verfügung. Die Übersetzungen dürfen den Inhalt unserer Richtlinien jedoch nicht verändern. Die englischsprachigen Seiten sind die offiziellen Versionen. Wir verwenden sie, um unsere Richtlinien durchzusetzen. Wenn Sie diesen Artikel in einer anderen Sprache lesen möchten, wählen Sie sie einfach im Drop-down-Menü unten auf der Seite aus.

Die Google Ads-Richtlinie zu Inhalten nur für Erwachsene wird im Mai 2018 dahingehend geändert, dass Inhalte verboten werden, die für alle Altersgruppen geeignet zu sein scheinen, aber sexuelle oder obszöne Merkmale aufweisen. Die Änderung betrifft alle Länder. Sobald die neue Richtlinie in Kraft getreten ist, wird die Beschreibung der Richtlinie zu Inhalten nur für Erwachsene aktualisiert.

(Veröffentlicht im April 2018)

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
true
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
73067
false