Umstrukturierung der Richtlinien zu Anzeigenformaten (Nov. 2016)

Google stellt übersetzte Versionen der Hilfeartikel zur Verfügung. Die Übersetzungen dürfen den Inhalt unserer Richtlinien jedoch nicht verändern. Die englischsprachigen Seiten sind die offiziellen Versionen. Wir verwenden sie, um unsere Richtlinien durchzusetzen. Wenn Sie diesen Artikel in einer anderen Sprache lesen möchten, wählen Sie sie einfach im Drop-down-Menü unten auf der Seite aus.

Im November 2016 werden unsere Richtlinien zu Anzeigenformaten umbenannt und umstrukturiert, damit sie leichter verständlich sind. Bei einigen Maßnahmen im Zusammenhang mit den Richtlinien und den damit verbundenen Nachrichten an Google-Werbetreibende werden die aktualisierten Namen verwendet. Diese Änderungen haben keine Auswirkung auf die aktuellen Richtlinien.

Beispiele für Änderungen

Der Großteil der technischen Spezifikationen für Anzeigenformate wird im Rahmen der Umstrukturierung vom Google Ads-Richtliniencenter in die Google Ads-Hilfe verschoben. Dies ist beispielsweise bei den Bildanzeigen der Fall.

Die Richtlinien zu einigen Formaten werden in mehrere Richtlinienthemen unterteilt, um den Werbetreibenden die Fehlerbehebung zu erleichtern. So wird beispielsweise die Richtlinie "Genaue und aktuelle Bewertungen verwenden" für Rezensionserweiterungen in zwei separate Themen unterteilt.

(Veröffentlicht im Oktober 2016)

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
true
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
73067
false