Redaktionelle Standards

Google stellt übersetzte Versionen der Hilfeartikel zur Verfügung. Die Übersetzungen dürfen den Inhalt unserer Richtlinien jedoch nicht verändern. Die englischsprachigen Seiten sind die offiziellen Versionen. Wir verwenden sie, um unsere Richtlinien durchzusetzen. Wenn Sie diesen Artikel in einer anderen Sprache lesen möchten, wählen Sie sie einfach im Drop-down-Menü unten auf der Seite aus.

Die redaktionellen Google Ads-Richtlinien (einschließlich Zeichensetzung und Symbole, Großschreibung, Grammatik und Rechtschreibung, Abständen und Wiederholungen) werden Mitte April 2013 aktualisiert und in einer einzigen konsolidierten Richtlinie für redaktionelle Standards zusammengefasst. Diese redaktionellen Standards werden aktualisiert, um Richtlinien bezüglich in Anzeigentexten nicht zulässigen marktschreierischen, übertriebenen bzw. ungeeigneten Satzzeichen, Symbolen, groß geschriebenen Wörtern, grammatikalischen Formen, Schreibweisen, Wiederholungen und Abständen zu verdeutlichen. Diese Änderung gilt für alle Länder. Wir haben uns zu dieser Maßnahme entschieden, um die Nutzererfahrung mit Google Ads weiter zu verbessern. Nach Inkrafttreten der neuen konsolidierten Richtlinie werden die Richtlinien zu Zeichensetzung und Symbole, Großschreibung, Grammatik und Rechtschreibung, Abständen, and Wiederholungen aktualisiert, um diese Änderung widerzuspiegeln.
(Veröffentlicht am 2. April)

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
true
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
73067
false