Alkohol

Voraussichtlich ab dem 23. April 2013 gilt eine neue Google Ads-Richtlinie zu Alkohol. Google akzeptiert weiterhin Werbung für alkoholische Getränke, einschließlich Wein, Bier und Spirituosen. Die kommende Richtlinienänderung beinhaltet jedoch bestimmte geografische Einschränkungen. Diese basieren darauf, ob in der Anzeige für ein alkoholisches Getränk oder für den Online-Verkauf von Alkohol geworben wird.

Länder, in denen Anzeigen zu Branding- oder Informationszwecken mit Bezug auf alkoholische Getränke zulässig sind
Argentinien
Australien
Österreich
Belgien
Bolivien
Brasilien
Bulgarien
Kambodscha
Kanada
Chile
Kolumbien
Costa Rica
Zypern
Tschechische Republik
Dänemark
Dschibuti
Dominikanische Republik
Ecuador
El Salvador
Estland
Frankreich
Deutschland
Ghana
Griechenland
Honduras
Hongkong
Ungarn
Island
Irland
Israel
Italien
Japan
Kenia
Lettland
Litauen
Luxemburg
Malta
Mexiko
Niederlande
Neuseeland
Nicaragua
Nigeria
Panama
Paraguay
Peru
Philippinen
Portugal
Puerto Rico
Rumänien
Senegal
Singapur
Slowakei
Südafrika
Südkorea
Spanien
Schweden
Schweiz
Taiwan
Thailand
Türkei
Uganda
Ukraine
Vereinigtes Königreic
USA
Uruguay
Venezuela
Länder, in denen Werbung für den Online-Verkauf von alkoholischen Getränken zulässig ist
Argentinien
Australien
Österreich
Belgien
Brasilien
Bulgarien
Kambodscha
Kanada
Chile
Kolumbien
Costa Rica
Zypern
Tschechische Republik
Dänemark
Dschibuti
Ecuador
Estland
Frankreich
Deutschland
Ghana
Griechenland
Hongkong
Ungarn
Island
Irland
Israel
Italien
Japan
Kenia
Lettland
Litauen
Luxemburg
Malta
Mexiko
Niederlande
Neuseeland
Nigeria
Panama
Peru
Philippinen
Portugal
Puerto Rico
Rumänien
Senegal
Singapur
Slowakei
Südafrika
Spanien
Schweden
Schweiz
Uganda
Ukraine
Vereinigtes Königreic
USA
Uruguay

Sobald die neue Richtlinie in Kraft getreten ist, wird die Richtlinienbeschreibung entsprechend aktualisiert.
Veröffentlicht am 25. März

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?