Datenerfassung

Die Google Ads-Richtlinie zur Datenerfassung wird Mitte März 2012 aktualisiert. Durch die restriktiver gefasste Richtlinie sollen Nutzer besser vor Websites geschützt werden, deren primärer Zweck in der Sammlung von persönlichen Daten besteht. Darunter fallen unter anderem Websites, auf denen für die Preisgabe persönlicher Informationen Gratisgeschenke oder sonstige Anreize geboten werden. Diese Änderung gilt für alle Länder. Die Richtlinienbeschreibung wird in Kürze entsprechend aktualisiert.
Veröffentlicht am 6. März 2012

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?