Politische Werbung

Die Google Ads-Richtlinien zu politischer Werbung werden Mitte Januar 2012 neu strukturiert. Sie werden künftig als separate Richtlinien unter dem Titel "Politische Werbung" geführt und umfassen zusätzliche Informationen zu Wahlwerbungsverboten. Diese Änderung gilt für alle Länder. Die Entscheidung erfolgte aus rechtlichen Gründen und zur Klarstellung für die Nutzer. Betroffene Werbetreibende werden von uns benachrichtigt. Nach Inkrafttreten der neuen Richtlinien wird die Richtlinienbeschreibung entsprechend aktualisiert.
Veröffentlicht am 3. Januar 2012

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?