Aktualisierung der Richtlinie „Andere eingeschränkt zulässige Unternehmen“ (November 2023)

Google stellt übersetzte Versionen der Hilfeartikel zur Verfügung. Die Übersetzung sollte jedoch keine Auswirkungen auf den Inhalt unserer Richtlinien haben. Die englischsprachigen Seiten sind die offiziellen Versionen. Wir verwenden sie, um unsere Richtlinien durchzusetzen. Wenn Sie diesen Artikel in einer anderen Sprache lesen möchten, wählen Sie sie einfach im Drop-down-Menü unten auf der Seite aus.

Die Google Ads-Richtlinie „Andere eingeschränkt zulässige Unternehmen“ wurde aktualisiert und neu strukturiert, um den Text verständlicher und besser lesbar zu machen. Mit dieser Aktualisierung möchten wir Werbetreibenden lediglich verständlichere Informationen zur Verfügung stellen. Der Anwendungsbereich der Richtlinie sowie die Maßnahmen bei Verstößen haben sich nicht geändert.

Vor einer möglichen Sperrung des Kontos wegen Verstößen gegen die Richtlinie wird jedoch in jedem Fall eine Warnung ausgesprochen. Die Warnung erfolgt mindestens 7 Tage vor der Kontosperrung.

(Veröffentlicht im November 2023)

War das hilfreich?

Wie können wir die Seite verbessern?
true
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü