Gutscheincodes

Wie lautet die Richtlinie?

Google und seine Partner bieten gelegentlich Gutscheincodes für Google-Werbung an. Diese Gutscheincodes können zum Einlösen von Startguthaben verwendet werden, das Ihrem Google Ads-Konto gutgeschrieben wird. Die Nutzungsbedingungen für die jeweilige Werbeaktion können je nach Land oder Aktion variieren. Sehen Sie sich daher das Werbematerial genau an. Im folgenden Abschnitt finden Sie allgemeine Nutzungsbedingungen für unsere Gutscheincodes.

Inwiefern unterscheiden sich diese Richtlinien von Land zu Land?

Klicken Sie auf einen der folgenden Ländernamen, um die allgemeinen Nutzungsbedingungen zur Verwendung von Google Ads-Gutscheincodes aufzurufen.

Beispiele

Zulässig Nicht zulässig
  • Neues Google Ads-Konto einrichten und Startguthaben verwenden, das Sie per E-Mail erhalten haben
  • Google Ads-Startguthaben verkaufen
  • Mehr als ein Startguthaben pro Kunde

Was geschieht, wenn ich gegen diese Richtlinie verstoße?

  • Kontosperrung: Liegen mehrere Verstöße oder ein schwerwiegender Verstoß vor, kann das Konto gesperrt werden. In diesem Fall werden die Anzeigen des Kontos nicht mehr geschaltet und wir akzeptieren möglicherweise keine weitere Werbung von Ihnen. Zugehörige Konten werden unter Umständen ebenfalls gesperrt und neue Konten werden bei der Einrichtung automatisch gesperrt. Weitere Informationen zu gesperrten Konten

Kontaktdaten

Wenn Sie Fragen zu dieser Richtlinie haben, klicken Sie bitte auf den Link unten. Damit gelangen Sie zu unserem Formular "Abgelehnte Anzeigen und Fragen zu Richtlinien", über das Sie uns Ihre Fragen zusenden können.

Google Ads-Support kontaktieren
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?