Inakzeptable Geschäftspraktiken

Mitte Mai wird die Google Ads-Richtlinie zu inakzeptablen Geschäftspraktiken geändert. Wir überarbeiten derzeit unsere Richtlinien zu inakzeptablen Geschäftspraktiken sowie zu illegalen Produkten und Diensten, um diese zu vereinfachen. Außerdem wird die Richtlinie in "Illegale Produkte und Dienste" umbenannt, um den Zweck dieser Richtlinie besser zu beschreiben. Diese Änderung gilt für alle Länder. Mit dieser Entscheidung möchten wir unsere Richtlinien optimieren, um die Richtlinienbereiche für unsere Nutzer und Inserenten deutlicher darzustellen. Nach Inkrafttreten der Änderungen wird die Richtlinienbeschreibung entsprechend aktualisiert.
Veröffentlicht am 3. Mai 2011

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?