Aktualisierung der Richtlinie „Gesundheit und Medizin“ (Juli 2022)

Google stellt übersetzte Versionen der Hilfeartikel zur Verfügung. Die Übersetzungen dürfen den Inhalt unserer Richtlinien jedoch nicht verändern. Die englischsprachigen Seiten sind die offiziellen Versionen. Wir verwenden sie, um unsere Richtlinien durchzusetzen. Wenn Sie diesen Artikel in einer anderen Sprache lesen möchten, wählen Sie sie einfach im Drop-down-Menü unten auf der Seite aus.

Im Juli 2022 wird die Richtlinie „Spekulative und experimentelle medizinische Behandlungen sowie Zell- und Gentherapien“ in der Google Ads-Richtlinie „Gesundheit und Medizin“ aktualisiert.  

Danach dürfen in den USA von der FDA lizenzierte oder zugelassene Zell- oder Gentherapien von Unternehmen beworben werden, die über die entsprechende FDA-Lizenz oder -Zulassung für die Vermarktung des jeweiligen Produkts verfügen. Andere Werbetreibende dürfen Zell- und Gentherapien auch weiter nicht über Google Ads bewerben.

Darüber hinaus wird in der Richtlinie deutlicher gemacht, dass Anzeigen für Zell- und Gentherapien, die ausschließlich der Aufklärung oder Information dienen, weltweit unabhängig vom Status der behördlichen Freigabe zulässig sind.

Die aktualisierte Richtlinie tritt am 11. Juli 2022 in Kraft. Bis zu ihrer vollständigen Umsetzung dauert es etwa vier Wochen.

(Veröffentlicht am 9. Mai 2022)

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
true
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
73067
false