Aktualisierung der Richtlinie zu Glücksspielen und anderen Spielen (Oktober 2021)

Google stellt übersetzte Versionen der Hilfeartikel zur Verfügung. Die Übersetzungen dürfen den Inhalt unserer Richtlinien jedoch nicht verändern. Die englischsprachigen Seiten sind die offiziellen Versionen. Wir verwenden sie, um unsere Richtlinien durchzusetzen. Wenn Sie diesen Artikel in einer anderen Sprache lesen möchten, wählen Sie sie einfach im Drop-down-Menü unten auf der Seite aus.

Im Oktober werden wir die länderspezifischen Vorgaben für die Vereinigten Staaten in der Google Ads-Richtlinie zu Glücksspielen und anderen Spielen aktualisieren. Ab dem 7. Oktober 2021 sind Anzeigen für Sportwetten, Onlinecasinos und Daily Fantasy Sports von staatlich lizenzierten Einrichtungen in Connecticut zulässig. 

Werbetreibende, die entsprechende Anzeigen schalten möchten, müssen hierfür eine Zertifizierung beantragen. Werbetreibende, die in dieser Region für Inhalte mit Bezug auf Onlineglücksspiele werben möchten, können ab dem 7. Oktober 2021 Zertifizierungsanträge stellen. 

Die Seite Glücksspiele und andere Spiele wird aktualisiert, sobald die Richtlinienänderung in Kraft tritt.

Aktuelle Ergänzung vom 6. Oktober 2021:

Nach der Bekanntgabe durch den Communications Director des Connecticut Department of Consumer Protection, dass sich die für den 7. Oktober geplante Einführung von Onlinesportwetten in Connecticut verzögert, verschieben wir diese Richtlinienaktualisierung bis auf Weiteres.

Weitere Aktualisierung vom 11. Oktober 2021:

Gemäß der Pressemitteilung des Connecticut Department of Consumer Protection, die den überarbeiteten Zeitplan enthält, dürfen Werbetreibende ab dem 12. Oktober 2021 Zertifizierungsanträge stellen, um Inhalte mit Bezug auf Onlineglücksspiele in dieser Region zu bewerben.

(Veröffentlicht im Oktober 2021)

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
true
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
73067
false
false