Aktualisierung unserer Richtlinie zur Beschränkung des Verkaufs von Masken (August 2021)

Google stellt übersetzte Versionen der Hilfeartikel zur Verfügung. Die Übersetzungen dürfen den Inhalt unserer Richtlinien jedoch nicht verändern. Die englischsprachigen Seiten sind die offiziellen Versionen. Wir verwenden sie, um unsere Richtlinien durchzusetzen. Wenn Sie diesen Artikel in einer anderen Sprache lesen möchten, wählen Sie sie einfach im Drop-down-Menü unten auf der Seite aus.

Im Jahr 2020 haben wir Anzeigen zu Atemschutzmasken in unseren Produkten und unserem Werbenetzwerk blockiert. Grund war die weltweite Knappheit an Schutzausrüstung für Mitarbeiter im Gesundheitswesen. Außerdem wollten wir damit Missbrauch verhindern. Wir haben entschieden, Angebote für N95-Masken in den Vereinigten Staaten und für ausgewählte zulässige Masken mit vergleichbaren Standards (KN95, FFP2 und KF94) weltweit in Shopping-Anzeigen und kostenlosen Einträgen zu erlauben. Aufgrund der neuesten Entwicklung der Coronakrise halten wir dies für angemessen.

Ab dem 31. August 2021 dürfen Schutzmasken der Kategorie „N95“ und vergleichbare Masken von zugelassenen Händlern und Anbietern über Shopping-Anzeigen und kostenlose Einträge angeboten werden, um die Masken nichtmedizinischem Personal und anderen schutzbedürftigen Personen zur Verfügung zu stellen, die keinen Zugang zur medizinischen Versorgungskette haben. Über die Website des Project N95 werden Angebote für N95-Masken zugelassen, die auf die Vereinigten Staaten beschränkt sind. Zugelassene Angebote werden direkt vom Project N95-Team im Auftrag der N95-Händler eingetragen. LegitScript übernimmt weltweit die Zulassung der Angebote für Masken mit ähnlichen Standards wie N95 (KN95, FFP2 und KF94). Zugelassene Händler dürfen die erlaubten Masken mit den Schutzklassen KN95, FFP2 und KF94 über das Merchant Center selbst anbieten. 

Händler und Anbieter müssen eine Zulassung beantragen, bevor sie ihre Produkte über Einträge präsentieren dürfen. So möchten wir das Risiko minimieren, dass gefälschte Masken verkauft werden. Unabhängig davon, wo Händler und Anbieter den Antrag stellen, müssen sie Informationen zum Unternehmen und zu ihren Produkten angeben, damit diese überprüft werden können. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Antrag zu N95-Masken über die Website des Project N95 zu stellen. Für die anderen Schutzklassen füllen Sie bitte das LegitScript-Formular aus. Diese Aktualisierung gilt nur für Shopping-Anzeigen und kostenlose Einträge.

Veröffentlicht am 31. August 2021

 

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
true
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
73067
false