Erläuterung der Richtlinie zu spekulativen und experimentellen medizinischen Behandlungen (April 2021)

Die Google Ads-Richtlinie zu spekulativen und experimentellen medizinischen Behandlungen wurde aktualisiert, um zu verdeutlichen, dass Anzeigen für Zell- oder Gentherapien unabhängig vom Status der behördlichen Freigabe nicht zulässig sind. An der Auswirkungen der Richtlinie. ändert sich dadurch nichts.

Die Richtlinie in aktualisierter Form:

Spekulative und experimentelle medizinische Behandlungen sowie Zell- und Gentherapien

Folgendes ist nicht zulässig:

 Werbung für spekulative und/oder experimentelle medizinische Behandlungen

Beispiele (unvollständige Aufzählung): Biohacking, Do-it-yourself-Gentechnikprodukte und Gentherapiekits

 Werbung für Zell- oder Gentherapien unabhängig vom Status der behördlichen Freigabe

Beispiele (unvollständige Aufzählung): Stammzelltherapie, Zelltherapie (ohne Stammzellen), Gentherapie sowie ähnliche Formen der regenerativen Medizin und plättchenreiches Plasma

Verstöße gegen diese Richtlinie führen nach einer vorherigen Warnung zur Sperrung Ihres Kontos. Die Warnung erfolgt mindestens sieben Tage vor der Kontosperrung.

(Veröffentlicht am XX. April 2021)
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
true
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
73067
false