Zahlungen

Zahlungsaussetzung, weil Sie Ihre personenbezogenen Daten noch nicht bestätigt haben

In seltenen Fällen fragen wir Sie nach personenbezogenen Daten. So zum Beispiel, wenn das AdSense-Zahlungsteam bestimmte Informationen zur Bestätigung Ihrer Identität anfordert. In diesem Fall werden Zahlungen für Ihr AdSense-Konto vorübergehend ausgesetzt, bis die Bestätigung erfolgt ist.

Woher weiß ich, ob ich betroffen bin?

Wenn Sie von dieser Zahlungsaussetzung betroffen sind, geschieht Folgendes:

  • Wir senden eine E-Mail an die E-Mail-Adresse, die Sie in Ihrem AdSense-Konto im Bereich "Zahlungen" > "Einstellungen" eingetragen haben. Diese E-Mail stammt vom Zahlungsteam und wird über einen Google-E-Mail-Alias verschickt. In der E-Mail werden Sie gebeten, bestimmte personenbezogene Daten anzugeben.
  • In Ihrem AdSense-Konto sehen Sie eine rote Benachrichtigung, die auf die Zahlungsaussetzung hinweist.
  • Auf der Seite "Transaktionen" sehen Sie, dass eine Zahlung an Sie veranlasst wurde, jedoch gleichzeitig eine Zahlungsaussetzung für Ihr Konto in Kraft ist.

Häufig gestellte Fragen

Was muss ich tun, wenn ich von einer Zahlungsaussetzung betroffen bin? Wie kann ich die Aussetzung aufheben?
Sofern Sie keine E-Mail vom Google-Zahlungsteam über einen Google-E-Mail-Alias erhalten, müssen Sie nichts unternehmen. Falls Sie in Ihrem Konto die rote Benachrichtigung zur Zahlungsaussetzung sehen und trotzdem keine E-Mail vom Zahlungsteam erhalten, kontaktieren Sie uns bitte über die Schaltfläche in der Benachrichtigung.

Wenn Sie eine E-Mail vom Google-Zahlungsteam über einen Google-E-Mail-Alias erhalten haben, in der Sie zur Bestätigung Ihrer personenbezogenen Daten aufgefordert werden, tun Sie bitte Folgendes:

  1. Antworten Sie direkt auf die E-Mail.
  2. Schicken Sie uns alle erforderlichen Informationen bzw. in bestimmten Fällen eine Kopie Ihrer Dokumente.

Antworten Sie auf die E-Mail innerhalb von fünf Werktagen und fügen Sie alle erforderlichen Informationen bei. Erst wenn Sie diese Informationen zur Verfügung gestellt haben, können Sie Zahlungen erhalten.

Warum fragen Sie nach diesen Informationen?
In bestimmten Fällen verlangt die Bank von Google (oder eine Intermediärbank) die Bestätigung personenbezogener Daten, um AdSense-Auszahlungen abzuschließen. Google speichert keine Publisher-Informationen wie Geburtsdatum oder Nationalität. Wenn also eine Bank diese Informationen überprüfen muss, bevor die Zahlung verarbeitet werden kann, wenden wir uns an Sie.

Nicht alle Publisher sind von dieser Zahlungsaussetzung betroffen. Dieses Verfahren ist eher in Ländern mit einer hohen Betrugsquote gängige Praxis.

Welche Informationen soll ich zur Verfügung stellen?
Wir können Sie bitten, uns einige oder alle der folgenden Daten zu bestätigen:
  • Ihr Geburtsdatum
  • Ihr Geburtsland
  • Vollständiger Name des in Ihrem Konto aufgeführten Zahlungsempfängers
  • Ihre Adresse
  • Ihre Staatsangehörigkeit
  • Ihre Reisepassnummer
  • Ihre Personalausweisnummer

Wir können Sie bitten, eine Kopie von einem oder allen der folgenden Dokumente zur Verfügung zu stellen:

  • Ihr Reisepass oder Personalausweis
  • Adressnachweis (z. B Stromrechnung, Kontoauszug)
Was passiert, nachdem ich meine personenbezogenen Daten zur Verfügung gestellt habe?
Sobald Sie die erforderlichen Informationen zur Verfügung gestellt haben und diese überprüft wurden, schließt die Bank, die um die Informationen gebeten hat, die Zahlung ab, und die Zahlungsaussetzung wird aus Ihrem Konto entfernt.
Werden meine personenbezogenen Daten weitergegeben?
Die uns mitgeteilten Informationen können an einen Dritten (unsere Bank oder die Intermediärbank) weitergegeben werden, um die Zahlung abzuschließen. Durch die Bereitstellung der notwendigen Informationen bestätigen Sie und stimmen zu, dass diese Informationen an Dritte (unsere Bank oder die Intermediärbank) weitergegeben werden dürfen. Nähere Informationen über unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.
Hinweise:
  • Unsere E-Mail kommt immer von einem offiziellen Google-E-Mail-Alias, z. B. account-compliance@google.com. Sie kommt niemals von einer E-Mail-Adresse wie paymentsgoogle@gmail.com.
  • Wir fragen nie nach Ihrer Bankverbindung. Passen Sie deshalb bei betrügerischen E-Mails auf, die solche Daten anfordern.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?