Richtlinien für Multiscreen-Websites

Übersicht zu Multiscreen

Immer mehr Menschen besitzen ein Smartphone und sind ständig online. Dies bietet Publishern mehr Möglichkeiten, potenzielle Kunden anzusprechen. Aus diesem Grund lässt sich mit einer Strategie, in deren Mittelpunkt eine Multiscreen-Website steht, eine größere Zielgruppe erreichen und letztlich langfristig der Umsatz steigern.

Vorteile einer Multiscreen-Strategie

Im Folgenden sehen Sie, wie sich der Trend zu Multiscreen in Ihren eigenen Daten niederschlägt:

Leistungsberichte

Rufen Sie in Ihrem AdSense-Konto die Seite Berichte und dann den Bericht "Plattformen" auf.

  • Wie viel Prozent der Zugriffe werden über High-End-Mobilgeräte erzielt?
  • Wie sieht der Vergleich zum Vorjahr aus?
  • Wie schneidet das Wachstum der Zugriffe über High-End-Mobilgeräte im Vergleich zum Wachstum der Zugriffe über Desktop-Computern ab?
Google PageSpeed Insights
Testen Sie Ihre URL mit dem Tool Google PageSpeed Insights, um zu ermitteln, inwieweit Ihre Website für Mobilgeräte geeignet ist.
  • Sehen Sie sich die Punktzahl für Ihre Website an. Eine Punktzahl ab 85 Punkten steht für eine gute Leistung der Seite.
  • Lesen Sie den Abschnitt zur Analyse für Mobilgeräte, um Ihre Ergebnisse auszuwerten.
Test auf Optimierung für Mobilgeräte
Beim Test auf Optimierung für Mobilgeräte wird die URL analysiert und es wird ein Bericht erstellt, der zeigt, ob das Design der Seite für Mobilgeräte optimiert ist. Eine Seite ist für Mobilgeräte geeignet, wenn die folgenden, vom Googlebot erkannten Kriterien erfüllt sind:
  • Es wird keine Software verwendet, die auf Mobilgeräten normalerweise nicht verfügbar ist, z. B. Flash.
  • Der Text ist ohne Zoomen lesbar.
  • Der Content wird an die Bildschirmgröße angepasst, sodass Nutzer nicht horizontal scrollen oder zoomen müssen.
  • Links sind weit genug von einander entfernt platziert, sodass sie problemlos angetippt werden können.

Weitere Informationen finden Sie im Blogpost Helping users find mobile-friendly pages (derzeit nur in englischer Sprache verfügbar).

Benutzerdefinierte Dashboards in Google Analytics
Verwenden Sie benutzerdefinierte Dashboards in Google Analytics, um sich ein Bild vom Verhalten der Nutzer zu machen.
  • Sehen Sie sich auf dem Dashboard "Zugriffswachstum" das Diagramm zum mobilen Zugriffsverhalten an, um zu ermitteln, welche Geräte Ihre Nutzer verwenden. Außerdem wird hier – aufgeschlüsselt nach Gerätekategorie – die Absprungrate angezeigt.
  • Auf dem Dashboard "Interesse und Treue" sehen Sie im Diagramm zur Interaktion nach Gerät, wie lange sich die Nutzer jeder Gerätekategorie auf Ihrer Website aufhalten (durchschnittliche Sitzungsdauer).

Möglichkeiten zum Erstellen einer Multiscreen-Website

Es gibt drei Möglichkeiten, Ihre Website zu einer Multiscreen-Website zu machen:

  • Responsives Webdesign: Dies ist eine intelligente Designmethode, bei der für alle Plattformen dieselbe HTML-Codebasis verwendet wird.
  • Dynamische Bereitstellung: Bei dieser Methode erkennt der Webserver den vom Besucher verwendeten Gerätetyp und stellt eine speziell angepasste Seite bereit.
  • Separate mobile Website: Bei dieser Option wird einfach eine mobile Website erstellt, die von der ursprünglichen Website für Desktop-Computer unabhängig ist.

Nützliche Informationen zum Thema Multiscreen

Hier einige Links und Anleitungen zur Optimierung Ihres Angebots für Mobilgerätenutzer.

  • Web Fundamentals

    Web Fundamentals ist eine umfassende Ressource für die Entwicklung von Multiscreen-Websites. Hier erfahren Sie Schritt für Schritt, wie Sie eine solche Website erstellen können.

  • Websites für Multiscreen-Nutzer erstellen

    Im Whitepaper Building Websites for the Multi-Screen Consumer (derzeit nur in englischer Sprache verfügbar) werden gängige Methoden zum Erstellen von Multiscreen-Websites beschrieben. Außerdem finden Sie in diesem Dokument Tipps, wie Sie eine positive Nutzererfahrung bieten und häufige Fehler vermeiden. Download

  • Leitfaden für Mobilgeräte von Google Developers

    Wenn Sie Multiscreen-Websites erstellen möchten, die auf einem Content Management System (CMS) basieren, lesen Sie den Abschnitt zum Anpassen von Websitesoftware im Leitfaden für Mobilgeräte von Google Developers. Im Leitfaden für Mobilgeräte finden Sie außerdem einen Einführungsabschnitt, in dem Sie Hilfe bei der Entscheidung für eine Multiscreen-Strategie erhalten.

Für Multiscreen monetarisieren

Sehen Sie sich unsere FAQs zur Multiscreen-Richtlinie an, um sicherzugehen, dass Sie bei der Monetarisierung Ihrer Multiscreen-Website die AdSense-Programmrichtlinien einhalten.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?