Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
true

Berichte auf der Startseite: Informationen zu Ihren Einnahmen

Die Berichte in Ihrem AdSense-Konto dienen dazu, Ihnen eine gute Schätzung der aktuellen Kontoaktivität zu vermitteln. Diese Berichte stellen jedoch nicht Ihre endgültigen Einnahmen dar. Der Betrag, der Ihnen letztendlich ausgezahlt wird, hängt von vielen Faktoren ab. Sobald die endgültigen Einnahmen feststehen, werden sie auf der Seite "Transaktionen" aufgeführt. Sofern dies angemessen und möglich ist, werden den betroffenen Werbetreibenden sämtliche Umsätze erstattet, die auf ungültige Klicks oder Impressionen zurückzuführen sind. Falls Ihr AdSense-Konto aufgrund von ungültigen Aktivitäten deaktiviert wurde, können Sie keine Zahlungen mehr erhalten. Außerdem werden den betroffenen Werbetreibenden die in Ihrem Konto vorhandenen Umsätze erstattet, sofern dies angemessen und möglich ist.

Auf der Startseite Ihres Kontos sind folgende Informationen verfügbar:

  • : gute Schätzungen der letzten Aktivität in Ihrem Konto (heute, gestern, bisher in diesem Monat und letzten Monat)
  • Endgültige Einnahmen: Dieser Bereich enthält zwei Arten von Einnahmen:
    • "Aktueller Kontostand": Dies ist der aktuelle Stand Ihrer Einnahmen, die noch nicht ausgezahlt wurden. Dieser Kontostand stellt möglicherweise nicht dem Gesamtbetrag der Zahlung dar, die Sie erhalten. Google kann den Betrag anpassen, z. B. bei Rundungsabweichungen, bei ungültigen Aktivitäten, für die Anpassungen an Ihren Einnahmen erforderlich sind oder andere Gutschriften am Monatsende nach Bedarf.
    • "Letzte Zahlung": Dieser Betrag entspricht der zuletzt erhaltenen Zahlung.

Wir nehmen gegebenenfalls Anpassungen an Ihren geschätzten oder endgültigen Einnahmen vor, um ungültige Impressionen oder Klicks zu berücksichtigen. Dies bedeutet, dass wir Einnahmen von Ihrem auszuzahlenden Guthaben abziehen können. Ungültige Aktivitäten werden möglicherweise durch Probleme mit Besucherquellen oder der Anzeigenimplementierung verursacht. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie im Artikel "Die häufigsten Gründe für eine Kontoschließung" in der AdSense-Hilfe. Wir empfehlen Ihnen, den Leitfaden AdSense-Richtlinien – Erste Schritte sowie die Tipps zur Verhinderung ungültiger Aktivitäten zu lesen, um weitere Informationen zu erhalten.

Wir behalten uns das Recht vor, die Einnahmen eines Publishers anzupassen, falls ein Werbetreibender, der auf dessen Website wirbt, in Zahlungsverzug gerät.

Um die Integrität des Google-Erkennungssystems für ungültige Aktivitäten aufrechtzuerhalten und um zu verhindern, dass Nutzer das System umgehen, können wir keine Angaben zu den Korrekturen pro Tag oder pro Channel machen. Wir setzen diese Schutzmaßnahmen gegen ungültige Aktivitäten ein, um zu gewährleisten, dass das Netzwerk aus AdSense-Websites für Werbetreibende, Publisher und Nutzer eine sichere Umgebung bleibt.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?