Typen von Grafiken in Leistungsberichten

Zeitplangrafiken

Die Zeitplangrafik wird verwendet, wenn Sie Zeiträume vergleichen. Ein Zeitplan stellt Schwankungen eines einzelnen Messwerts (z. B. bei den geschätzten Einnahmen) grafisch dar. So können zwei unterschiedliche Zeiträume für einen Messwert oder ein einzelner Zeitraum für mehrere Messwerte analysiert werden. Mithilfe der neuen Schaltflächen Tag, Woche und Monat können Sie die Aktivitäten in bestimmten Zeiträumen einsehen. Die Schaltfläche "Monat" ist besonders dann nützlich, wenn Sie Berichte über einen größeren Zeitraum ansehen, wie z. B. einen Bericht für "Gesamt bisher", da hierbei störende Elemente ausgeblendet werden.

In dieser Grafik werden Mengenangaben oder Zusammenhänge zwischen sich ändernden Variablen (eine sogenannte Zeitreihe) mithilfe einer Linie dargestellt, die mehrere Datenpunkte miteinander verbindet. Eine Zeitplangrafik kann Trends aufdecken und zeigt eine zunehmende, abnehmende, schwankende oder unveränderliche "konstante Änderungsrate".

Timeline graph

Der Zeitplan umfasst zwei Ansichten dargestellt:

  • Wenn ein Messwert ausgewählt ist, werden die Daten als einzelne Zeitplangrafik mit einem schattierten Bereich dargestellt.
  • Sind mehrere Messwerte ausgewählt, werden die Daten in mehreren Grafiken ohne schattierte Bereiche angezeigt.
Wenn Sie das Kontrollkästchen "Ereignisse anzeigen" aktivieren, werden die bisherigen Änderungen an Ihrem Konto in zeitlicher Abfolge dargestellt. Daher ist diese Option nur im Diagramm "Zeitplan" verfügbar.

X-, Y1- und Y2-Achse

Damit Sie die Grafik leichter auswerten und die Informationen besser abschätzen können, verfügen Grafiken über X- und Y-Achsen.

Die X-Achse ist die Linie, die in der Grafik von links nach rechts verläuft. Je höher der Wert x ist, desto weiter rechts liegt der Punkt in der Grafik. 

Die Y-Achse ist die Linie, die in der Grafik von unten nach oben verläuft. Je höher der Wert y ist, desto weiter oben befindet sich der Punkt in der Grafik. 

Alle Messungen beginnen bei null, also an der Stelle, an der sich die X- und die Y-Achse überschneiden.

Ein Y2-Achse wird als zweite vertikale Linie im rechten Bereich der Grafik angezeigt. Mithilfe der Y2-Achse können Sie zwei Gruppen von Daten in einer einzelnen Grafik einsehen, auch wenn nicht die gleichen Werte gemessen wurden.

  • X-Achse: zeigt den ausgewählten Zeitraum (Monat und Datum) an
  • Y1-Achse: Der erste ausgewählte Messwert in der Grafik
  • Y2-Achse: stellt den zweiten ausgewählten Messwert in der Grafik dar
Nehmen wir einmal an, Sie haben den Bericht "Gesamtes Konto nach Tag" erstellt. Nun möchten Sie die Aktivitäten in Ihrem gesamten Konto nach Tag aufgeschlüsselt aufrufen. Jetzt werden die Tage auf der X-Achse dargestellt. Sie wählen mehrere Messwerte Klicks und CPC aus. Auf der Y-Achse werden nun Geldbeträge angezeigt. Auf der Y2-Achse werden die CPC-Zahlenwerte dargestellt. Jede Linie steht für einen ausgewählten Messwert und die Farbe jedes Messwerts entspricht der Farbe in der Zeitplangrafik.

Rollover-Effekt

Sehen Sie sich die Informationen auf der X-, Y1- und Y2-Achse an. Wenn Sie mit der Maus auf einen Schnittpunkt in der Zeitplangrafik zeigen, erscheint ein Infofeld mit Statistikdaten zu den ausgewählten Messwerten für den entsprechenden Schnittpunkt im Bericht. Außerdem wird das Datum für diesen Punkt auf der Grafik angezeigt.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?