Google Publisher Toolbar

In-Site-Anzeigen-Overlays aktivieren

Wenn Sie Ihre eigene Website mit Google Chrome aufrufen, erscheinen Anzeigen-Overlays über Ihren Anzeigen. In den Anzeigen-Overlays werden bei Verfügbarkeit Informationen zur Anzeige dargestellt, etwa der Käufer und die angezeigte URL. Sollten solche Informationen nicht verfügbar sein, wird lediglich der Name des Anzeigenblocks eingeblendet. Sie können auch auf ein Overlay klicken, um das Fenster "Google Publisher Toolbar – Anzeigendetails" aufzurufen. Das Fenster "Anzeigendetails" enthält neben einer detaillierteren Ansicht der Anzeige auch Steuerelemente, mit denen Sie ungeeignete Anzeigen blockieren und Probleme mit Anzeigen melden können.

Wenn Sie sich das erste Mal in Ihrem Konto anmelden, nachdem Sie die Publisher Toolbar heruntergeladen oder aktualisiert haben, werden in der Liste "Zur Anzeige von Anzeigen-Overlays autorisierte Websites" die wichtigsten Websites aufgeführt, die Ihrem Konto zugeordnet sind. Sie können diese Liste jederzeit mithilfe des Zahnradsymbols in der Toolbar aufrufen und bearbeiten.

Eigene Website in den Einstellungen autorisieren

So aktivieren Sie Anzeigen-Overlays auf Ihrer Website:

  1. Klicken Sie oben rechts im Browser auf das Symbol für die Google Publisher Toolbar Google Publisher Toolbar icon that looks like a white line graph against a blue background., um die Kontoübersicht zu laden.
  2. Klicken Sie in der Kontoübersicht auf den Link Hilfe und Optionen.
  3. Wechseln Sie zum Bereich Einstellungen.
  4. Fügen Sie die Domains oder URLs der Websites hinzu, die Ihnen gehören und die Sie für die Anzeige von In-Site-Anzeigen-Overlays autorisieren möchten. Geben Sie immer nur eine Domain pro Zeile ein.
    Sie müssen Eigentümer der Website sein. Ansonsten werden keine Anzeigen-Overlays angezeigt.
  5. Klicken Sie auf Speichern. Sehen Sie sich die aktivierten Anzeigen-Overlays auf Ihrer Website an. Falls Sie auf der angegebenen URL nicht die aktivierten Anzeigen-Overlays sehen, aktualisieren Sie die Seite, damit die neu hinzugefügten Domains erfasst werden.

Das Overlay wird hervorgehoben, wenn Sie die Maus über eine Anzeige bewegen. Falls Sie weitere Details zu einer Anzeige sehen möchten, klicken Sie auf das betreffende Overlay. Daraufhin öffnet sich das Fenster "Google Publisher Toolbar – Anzeigendetails".

Wenn Sie auf die von der Google Publisher Toolbar erstellten Anzeigen-Overlays klicken, werden keine ungültigen Klicks generiert.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?