Optimierungstipps

Erfolgreiche Anzeigendesigns

Die richtige Auswahl der Anzeigendesigns kann entscheidend sein, wenn es darum geht, ob Ihre Anzeigen von Nutzern bemerkt oder übersehen werden. Nachfolgend sind einige Strategien aufgeführt, mit denen die "Anzeigenblindheit" reduziert wird, also die Tendenz der Nutzer, alles zu ignorieren, was nicht zum Hauptinhalt Ihrer Website gehört. Durch diese Änderungen erhöhen Sie die Sichtbarkeit Ihrer Anzeigen für die Nutzer.

Mischung, Ergänzung und Kontrast

Es gibt drei verschiedene Methoden, um Anzeigendesigns zu entwickeln, die für Ihre Website Erfolg versprechen:

  • Bei der Methode Mischung erhalten der Hintergrund und die Begrenzungen der Anzeigen dieselbe Farbe wie der Hintergrund der Seite, auf der die Anzeige platziert wird. Falls der Hintergrund Ihrer Website weiß ist und Sie nicht viel Zeit mit der Auswahl von Anzeigenfarben verbringen möchten, verwenden Sie die vordefinierten Standard-Anzeigendesigns von Google.
  • Bei der Methode Ergänzung verwenden Sie für den Hintergrund und die Begrenzungen Farben, die bereits auf Ihrer Website vorhanden sind, aber nicht an der Stelle vorkommen, an der die Anzeigen platziert werden.
  • Bei der Methode Kontrast wählen Sie Farben, die sich vom Hintergrund Ihrer Website abheben. Kontrastfarben werden nur bei Websites mit dunklem Hintergrund empfohlen. Empfehlenswert ist beispielsweise ein Anzeigendesign mit weißem Hintergrund, weißem Rahmen und blauen Titeln.
Beispiele für die drei Methoden:
Mischung
Ergänzung
Kontrast
Blend
Complement
Contrast

Als allgemeine Farbstrategie empfehlen wir, für den Anzeigentext und die Links Farben zu verwenden, die bereits auf Ihrer Website vorhanden sind. Wenn beispielsweise alle Links auf Ihrer Website grün sind und der Text schwarz ist, verwenden Sie in den Anzeigen ebenfalls grüne Links und schwarzen Text. Da die meisten Nutzer an blaue Links gewöhnt sind, können Sie auch Blau verwenden. Setzen Sie bei der Auswahl Ihres Anzeigendesigns einfach Ihren gesunden Menschenverstand ein. Sind auf Ihrer Website hauptsächlich Pastellfarben vorhanden, erstellen Sie keine Anzeigen, die nur aus Grundfarben bestehen. Nutzer klicken nicht auf optisch abstoßende Anzeigen.

Die Farbstrategie, die Sie auf Ihrer Website verwenden, hängt vom Anzeigen-Placement und der Farbe des Hintergrunds, vor dem die Anzeigen geschaltet werden, ab. In dieser Tabelle sehen Sie, welche Strategien für Ihre Website geeignet sein könnten:

  Anzeigen im Content Anzeigen neben Content
Anzeigen auf hellem Hintergrund Mischung Mischung oder Ergänzung
Anzeigen auf dunklem Hintergrund Mischung, Ergänzung oder Kontrast Kontrast oder Ergänzung

Zurück nach oben

Wiederkehrende Besucher und Websites mit lebhaftem Content

Die oben genannten Strategien funktionieren aber selbst bei perfekt gestalteten Anzeigen in manchen Situationen nicht:

  • Hat Ihre Website hauptsächlich wiederkehrende Besucher?
    Wenn Besucher Ihre Website täglich besuchen, nehmen sie die Anzeigen irgendwann nicht mehr wahr, unabhängig von deren Farben. In diesem Fall sollten Sie gelegentlich das Design Ihrer Anzeigen anpassen oder von Zeit zu Zeit die Position Ihrer Anzeigen auf der Seite verändern.

  • Sind auf Ihrer Website viele Anzeigen und viel Content vorhanden?
    Falls Ihre Website viele Anzeigen oder miteinander konkurrierenden Content enthält, sollten Sie auffälligere Farben verwenden, um den Blick des Nutzers auf die Anzeigen zu lenken. Wenn die oben genannten Strategien keine zufriedenstellenden Ergebnisse erbringen, verwenden Sie markantere Anzeigendesigns.
Tipp für auffälligere Anzeigen: Rufen Sie Ihre Seite auf und betrachten Sie sie kurz aus der Perspektive eines normalen Nutzers. Werden Sie auf die Anzeigen aufmerksam, ohne dass sie zu aufdringlich sind? Würden Sie die Anzeigen bemerken und lesen? Versuchen Sie einen Mittelweg zwischen Anzeigen zu finden, die Ihren Content erdrücken, und Anzeigen, die Ihre Nutzer nicht bemerken.
Betrachten Sie die folgenden Beispiele aus der Sicht eines Nutzers:

Würden Sie die Anzeigen in diesen Implementierungen bemerken?

Muted
Standout

Zurück nach oben

 

Optimierungstipps abonnieren

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?