Zahlungen

Auftraggeber ist Google Ireland

 

Meine Zahlungsadresse ist in Irland

Publisher mit irischer Postanschrift müssen wahrscheinlich die irische Mehrwertsteuer bei Google geltend machen, sofern sie in Irland für die Mehrwertsteuer registriert sind. Google Ireland ist ein nach irischem Recht eingetragenes Unternehmen und nimmt alle Zahlungen in Übereinstimmung mit den Bedingungen Ihres Vertrags mit Google vor. Die bereitgestellten Dienste unterliegen der Umkehrung der Steuerschuld. Die Mehrwertsteuer wird daher gemäß Artikel 196 der EU-Richtlinie 2006/112/EG vom Empfänger (Google Ireland) ausgewiesen. Wenden Sie sich bitte an Ihren Steuerberater, falls Sie weitere Fragen haben.

Falls Sie zur Überweisung der Mehrwertsteuer eine Rechnung stellen müssen, gehen Sie wie unten beschrieben vor. Die Rechnung muss ALLE erforderlichen Informationen enthalten, andernfalls können wir sie nicht akzeptieren.

Hinweis: Die Rechnung muss als PDF oder digitales Bild eingereicht werden. Andere Formate sind nicht zulässig.

Erforderliche Informationen

Schritt 1

Geben Sie Ihre Anbieterinformationen in diesem Formular ein. Beachten Sie dabei die Hinweise für die folgenden Felder:

  • Anbieterinformationen: Geben Sie Ihre Umsatzsteuer-Identifikationsnummer an.
  • Antragstellerinformationen: Geben Sie als Namen und Telefonnummer des Antragstellers "AdSense EMEA Payments" und als E-Mail-Adresse "AdSenseVAT@google.com" ein.
  • Bankinformationen des Anbieters: Füllen Sie den Abschnitt für internationale Bankverbindungen aus und geben Sie den IBAN und SWIFT-Code an.

Schritt 2

Ihre Rechnung muss folgende Angaben enthalten:

  • Datum der Rechnungsstellung
  • Rechnungsnummer
  • Ihre Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
  • Umsatzsteuer-Identifikationsnummer von Google Ireland (IE6388047V)
  • Name und Adresse des Zahlungsempfängers, genau wie in Ihrem AdSense-Konto angegeben
  • Anschrift von Google Ireland:
    Google Ireland
    Gordon House
    Barrow Street
    Dublin 4
    Irland
    Hinweis: Rechnungen müssen per E-Mail an AdSenseVAT@google.com und nicht an die Postanschrift gesendet werden.
  • Beschreibung der vom AdSense-Publisher erbrachten Dienstleistungen (z. B. "Internet advertising services")
  • Zahlungsdatum (Zeitraum, in dem die Einnahmen angefallen sind, oder das Datum, an dem die Zahlung durchgeführt wurde)
  • Den zu versteuernden Betrag (der Zahlungsbetrag)
  • Mehrwertsteuersatz in Prozent (dieser Prozentsatz variiert je nach Land, das Sie im AdSense-Konto ausgewählt haben)
  • Den zu zahlenden Mehrwertsteuerbetrag (der exakte Betrag ergibt sich aus dem MwSt.-Prozentsatz)
  • Nettorechnungsbetrag (entspricht immer dem mehrwertsteuerpflichtigen gezahlten Betrag)

Nachdem Sie alle erforderlichen Informationen angegeben haben, senden Sie die Rechnung an AdSenseVAT@google.com.

Sobald wir Ihre vollständige Rechnung zur Überweisung der Mehrwertsteuer erhalten haben und sofern Ihre Postanschrift in Irland liegt, überprüfen und bearbeiten wir die Rechnung. Dies kann vier bis sechs Wochen in Anspruch nehmen.

Meine Zahlungsadresse ist nicht in Irland

In diesem Fall erfolgen Ihre Zahlungen durch Google Ireland, ein nach irischem Recht eingetragenes Unternehmen. Gemäß den Bedingungen Ihres Vertrags mit Google unterliegen die bereitgestellten Dienste der Umkehrung der Steuerschuld. Die Mehrwertsteuer wird daher gemäß Artikel 196 der EU-Richtlinie 2006/112/EC vom Empfänger, Google Ireland, ausgewiesen.

Wenden Sie sich an Ihren Steuerberater, falls Sie weitere Fragen haben.

 

Bitte wählen Sie den zutreffenden Auftraggeber für Ihr Konto aus. Auftraggeber zur Angabe von Steuerinformationen ermitteln
War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?