Fehler bei der Videoverarbeitung beheben

Wenn bei der Verarbeitung von Videos ein Problem auftritt, sehen Sie eine Fehlermeldung. Wählen Sie die Fehlermeldung aus, die Ihnen angezeigt wurde, und folgen Sie den Schritten zur Fehlerbehebung.

„Dieses Video kann erst verarbeitet werden, wenn Sie das Projekt gespeichert haben“

Einige Änderungen an Ihrem Projekt wurden noch nicht gespeichert. Sie können das Video erst verarbeiten, wenn die Änderungen gespeichert wurden.

„Das Video kann gerade nicht verarbeitet werden“

Ein unbekanntes Problem ist aufgetreten. Ads Creative Studio kann das Video nicht verarbeiten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

„Dieses Video kann erst verarbeitet werden, wenn Sie in der Vorlage und dieser Variante die fehlenden Assets eingefügt haben“

Videos können erst verarbeitet werden, wenn Sie für jedes Element in Ihrer Vorlage und dieser Variante ein Asset ausgewählt haben.
Klicken Sie auf Vorlage bearbeiten, um der Vorlage fehlende Assets hinzuzufügen. Der Tab „Vorlage“ wird geöffnet. Suchen Sie in der Vorlage nach Elementen, die leer sind oder für die noch kein Asset ausgewählt wurde.
Klicken Sie auf Variante bearbeiten, um der Variante fehlende Assets hinzuzufügen. Suchen Sie im Bereich „Anpassbare Elemente“ nach Elementen, die leer sind oder für die noch kein Asset ausgewählt wurde.
Beispielsweise wurde einem Bildelement noch kein Asset zugewiesen. Dann wird auf dem Tab „Varianten“ neben dem Element in der Zeitachse die Meldung „Noch kein Bild“ angezeigt. Klicken Sie auf das Element und wählen Sie ein Bild aus.

„Dieses Video kann erst verarbeitet werden, wenn Sie in der Vorlage die fehlenden Assets eingefügt haben“

Videos können erst verarbeitet werden, wenn Sie für jedes Element in Ihrer Vorlage ein Asset ausgewählt haben.
Klicken Sie auf Vorlage bearbeiten, um der Vorlage fehlende Assets hinzuzufügen. Der Tab „Vorlage“ wird geöffnet. Suchen Sie in der Vorlage nach Elementen, die leer sind oder für die noch kein Asset ausgewählt wurde.

„Dieses Video kann erst verarbeitet werden, wenn Sie in dieser Variante die fehlenden Assets eingefügt haben“

Videos können erst verarbeitet werden, wenn Sie für jedes Element in der Variante ein Asset ausgewählt haben.
Klicken Sie auf Variante bearbeiten, um der Variante fehlende Assets hinzuzufügen. Suchen Sie im Bereich „Anpassbare Elemente“ nach Elementen, die leer sind oder für die noch kein Asset ausgewählt wurde.
Beispielsweise wurde einem Bildelement noch kein Asset zugewiesen. Dann wird auf dem Tab „Varianten“ neben dem Element in der Zeitachse die Meldung „Noch kein Bild“ angezeigt. Klicken Sie auf das Element und wählen Sie ein Bild aus.

„Dieses Video kann erst verarbeitet werden, wenn Sie die ungültigen Assets in der Vorlage und dieser Variante korrigiert haben“

Bei einigen der ausgewählten Assets in der Vorlage und der Variante ist ein Problem aufgetreten. Videos können erst verarbeitet werden, wenn Sie alle Asset-Fehler korrigiert haben.
Klicken Sie auf Vorlage bearbeiten, um Asset-Fehler in der Vorlage zu korrigieren. Der Tab „Vorlage“ wird geöffnet. Dort können Sie die fehlerhaften Assets überprüfen. Bearbeiten Sie das Asset außerhalb von Ads Creative Studio, um das Problem zu beheben. Laden Sie es dann noch einmal hoch oder wählen Sie ein anderes Asset aus.
Klicken Sie auf Variante bearbeiten, um Asset-Fehler in der Variante zu korrigieren. Der Tab „Varianten“ wird geöffnet. Dort können Sie die fehlerhaften Assets überprüfen. Bearbeiten Sie das Asset außerhalb von Ads Creative Studio, um das Problem zu beheben. Laden Sie es dann noch einmal hoch oder wählen Sie ein anderes Asset aus.

Weitere Informationen zum Beheben von Fehlern beim Hochladen von Assets

„Dieses Video kann erst verarbeitet werden, wenn Sie die ungültigen Assets in der Vorlage korrigiert haben“

Bei einigen der ausgewählten Assets in der Vorlage ist ein Problem aufgetreten. Videos können erst verarbeitet werden, wenn Sie alle Asset-Fehler korrigiert haben.
Klicken Sie auf Vorlage bearbeiten, um Asset-Fehler in der Vorlage zu korrigieren. Der Tab „Vorlage“ wird geöffnet. Dort können Sie die fehlerhaften Assets überprüfen. Bearbeiten Sie das Asset außerhalb von Ads Creative Studio, um das Problem zu beheben. Laden Sie es dann noch einmal hoch oder wählen Sie ein anderes Asset aus.

Weitere Informationen zum Beheben von Fehlern beim Hochladen von Assets

„Dieses Video kann erst verarbeitet werden, wenn Sie die ungültigen Assets in dieser Variante korrigiert haben“

Klicken Sie auf Variante bearbeiten, um Asset-Fehler in der Variante zu korrigieren. Der Tab „Varianten“ wird geöffnet. Dort können Sie die fehlerhaften Assets überprüfen. Bearbeiten Sie das Asset außerhalb von Ads Creative Studio, um das Problem zu beheben. Laden Sie es dann noch einmal hoch oder wählen Sie ein anderes Asset aus.

Weitere Informationen zum Beheben von Fehlern beim Hochladen von Assets

„Einige oder alle Videos konnten nicht gerendert werden“

Ein unbekanntes Problem ist aufgetreten. Ads Creative Studio kann das Video nicht verarbeiten. Warten Sie ein paar Minuten und versuchen Sie es noch einmal.

„Einige oder alle Miniaturansichten können nicht gerendert werden“

Ein unbekanntes Problem ist aufgetreten. In Ads Creative Studio können keine Video-Miniaturansichten erstellt werden. Warten Sie ein paar Minuten und versuchen Sie es noch einmal.

„Dieser Videoplayer wird in Ihrem Browser nicht unterstützt“

Ads Creative Studio funktioniert am besten mit der aktuellen oder vorherigen Version der folgenden Browser:

„An dieser Variante wurden Änderungen vorgenommen. Sie müssen das Projekt speichern, bevor Sie das Video ansehen können.“

Einige Änderungen an der Variante wurden noch nicht gespeichert. Sie können das Video erst verarbeiten, wenn die Änderungen gespeichert wurden.

„Sie haben mindestens ein Element in der Vorlage nicht ausgefüllt“

  1. Wechseln Sie zum Tab „Vorlage“.
  2. Klicken Sie auf Vorlage bearbeiten.
  3. Suchen Sie in der Vorlage nach Elementen, die leer sind oder für die noch kein Asset ausgewählt wurde. Fügen Sie für diese Elemente Inhalte oder Assets hinzu.
  4. Klicken Sie auf Speichern.

„In Ihrer Vorlage ist ein Element größer als das Videoformat. Passen Sie die Größe bzw. die Abmessungen an das Video an, damit Ihr Element nicht abgeschnitten wird.“

Die Position oder Größe eines Elements führt dazu, dass ein Teil davon außerhalb des Videoplayers liegt. Der Teil außerhalb des Players ist nicht sichtbar.
  1. Wechseln Sie zum Tab „Vorlage“.
  2. Klicken Sie auf Vorlage bearbeiten.
  3. Suchen Sie das Element, das abgeschnitten wird.
  4. Klicken Sie auf Position und Größe.
  5. Bearbeiten Sie die Größe oder Position des Elements, damit es vollständig sichtbar ist.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Mögliche weitere Schritte:

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
3525463155858026731