Aufrufe von Anzeigen mit Prämie mithilfe der serverseitigen Überprüfung validieren

Die serverseitige Überprüfung ist eine Möglichkeit, Aufrufe von Anzeigen mit Prämie in Ihrer App zu validieren. Sie wird zusätzlich zum standardmäßigen, clientseitigen Callback durchgeführt.

Mit dieser Funktion können Sie überprüfen, ob ein Nutzer sich eine Videoanzeige mit Prämie in Ihrer App bis zum Ende angesehen hat, sodass wirklich nur diese Nutzer eine Prämie erhalten. Jedes Mal, wenn ein Nutzer eine solche Anzeige bis zum Ende angesehen hat, überprüft AdMob den Aufruf mit der Callback-URL, die Sie bei der Einrichtung des Anzeigenblocks angegeben haben.

Weitere Informationen zur serverseitigen Überprüfung finden Sie auf der Google Developers-Website (Android, iOS, Unity).

Serverseitige Überprüfung einrichten und testen

Gehen Sie wie folgt vor:

  1. Melden Sie sich unter https://apps.admob.com in Ihrem AdMob-Konto an.
  2. Klicken Sie in der Seitenleiste auf Apps.
  3. Wählen Sie den Namen Ihrer App aus. Falls die App nicht in der Liste der zuletzt verwendeten Apps aufgeführt wird, können Sie auf Alle Apps anzeigen klicken, um eine Liste aller Apps zu durchsuchen, die Sie AdMob hinzugefügt haben.
  4. Klicken Sie in der Seitenleiste auf Anzeigenblöcke.
  5. Folgen Sie bei neuen Anzeigenblöcken der Anleitung Anzeigenblock für Anzeige mit Prämie erstellen. Bei vorhandenen Anzeigenblöcken klicken Sie auf den Namen des Anzeigenblocks. 
  6. Klicken Sie auf Erweiterte Einstellungen
  7. Klicken Sie neben "Serverseitige Überprüfung" auf Callback-URL einrichten
  8. Legen Sie die Einstellungen für die serverseitige Überprüfung fest:
    • Callback-URL: Die URL, die AdMob an Sie senden soll, wenn ein Nutzer eine Anzeige mit Prämie angesehen hat.
    • Nutzer-ID (optional): Dies wird nur für Testzwecke verwendet. Die Nutzer-ID ist eine eindeutige Kennung für jeden Nutzer, mit der Sie wissen, wer nach dem Ansehen einer Anzeige eine Prämie erhalten soll. Für die Verwendung legen Sie den Parameter "user_id" im SDK fest.
    • Benutzerdefinierte Daten (optional): Dies wird nur für Testzwecke verwendet. Benutzerdefinierte Daten werden über den Callback empfangen, nachdem der Nutzer die Anzeige bis zum Ende angesehen hat. Sie können beispielsweise einen Parameter angeben, um zu ermitteln, auf welcher Ebene sich der Nutzer befindet. Für die Verwendung legen Sie den Parameter "custom_data" im SDK fest. 
  9. Klicken Sie auf URL bestätigen
    Sie müssen die URL bestätigen, bevor Sie die Einrichtung der serverseitigen Überprüfung abschließen können. 
  10. Klicken Sie auf Bestätigte URL verwenden

Fehler bei der serverseitigen Überprüfung beheben 

Wenn die URL eine Fehlermeldung zurückgibt, prüfen Sie diese und stellen Sie sicher, dass Sie die serverseitige Überprüfung entsprechend der Anleitung auf der Google Developers-Website eingerichtet haben (Android, iOS, Unity).

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben