Funktionsweise nativer Anzeigen in Ad Manager

Für native Anzeigen werden Komponenten und Größen verwendet, mit denen Sie bisher in Ad Manager vielleicht noch nicht gearbeitet haben. Beispiele:

Native Anzeigen in Ad Manager

1. Mit nativen Anzeigenformaten werden die Variablen definiert, aus denen eine native Anzeige besteht. Aus Variablen wird der Content der Anzeige zusammengestellt, zum Beispiel Anzeigentitel, Bild und Text. Für den Publisher stehen verschiedene systemdefinierte Standardanzeigenformate zur Auswahl, bei denen die Variablen nicht geändert werden können. Eine weitere Möglichkeit ist das Erstellen eines eigenen benutzerdefinierten nativen Anzeigenformats, in dem sich die Variablen für den Content festlegen lassen. Sie haben beispielsweise die Möglichkeit, ein benutzerdefiniertes natives Anzeigenformat für einen gesponserten Hoteleintrag mit Variablen wie Stadtviertel, Preis, Bewertung und weiteren Informationen zu definieren.

2. Native Creatives haben Werte für jede Variable eines nativen Anzeigenformats. Der Trafficker stellt Werte für jede Variable bereit, z. B. „10 Makeup-Tipps“ für den Anzeigentitel. Aus diesen Variablen wird der Content des nativen Creatives gebildet.

3a. Mit nativen Designs (geläufiger) wird in einem nativen Anzeigenformat definiert, wie native Anzeigen in verschiedenen Inventarsegmenten sowohl für das Web als auch für Apps aussehen. Ein bestimmtes natives Anzeigenformat kann verschiedene Designs haben. Sie können den HTML-, JavaScript- und CSS-Code der Designs in Ad Manager verwalten, um das Erscheinungsbild Ihrer nativen Anzeigen in verschiedenen Situationen festzulegen. Weitere Informationen zu nativen Designs

3b. Das benutzerdefinierte Rendering (weniger üblich) steht auch für fortgeschrittene App-Entwickler bereit, die Zugriff auf die unbearbeiteten Komponenten ihrer nativen Anzeigen im eigenen Code benötigen. Mit dem Google Mobile Ads SDK können Sie native Anzeigen aus Ihrer App anfragen. Weitere Informationen zum benutzerdefinierten Rendering

4. Die native Anzeige wird mit dem entsprechenden Design für jede Impression ausgeliefert.

Anzeigengröße „Flexibel“

Wenn Sie die Größe „Flexibel“ für native Anzeigen verwenden, sind Sie bei der Gestaltung weniger gebunden. In Ad Manager wird die Größe der Anzeige automatisch angepasst. Dabei wird die Breite der zugehörigen Spalte ausgefüllt und die Höhe wie bei einem herkömmlichen HTML-DIV-Element auf Ihrer Website entsprechend angeglichen. Weitere Informationen zur Verwendung der Größe „Flexibel“ für native Anzeigen

Die nächsten Schritte

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
false
false
true
148
false
false