Werbebuchungen

Auslieferungsgeschwindigkeit von Werbebuchungen ändern

Die Taktung von Anzeigenimpressionen steuern

Mit der Einstellung „Impressionen erzielen“ können Sie die Taktung der Anzeigenauslieferung in einer Werbebuchung anpassen. Mit der Standardeinstellung Gleichmäßig lassen sich Anzeigen gleichmäßig zwischen dem Start- und Enddatum einer Werbebuchung verteilen. Diese Option ist in der Regel am besten geeignet, es sei denn, Ihr Werbetreibender fordert eine andere Taktungsoption an oder Sie möchten andere Anzeigenauslieferungsziele erreichen.

  • Gleichmäßig: Die Anzeigen werden bis zum Enddatum gleichmäßig ausgeliefert – das Ziel kann jedoch als Schutz vor Unterauslieferung um 5 % übertroffen werden.
  • Schnellstmöglich: Anzeigen werden nie als „im Zeitplan“ eingestuft und so oft wie möglich ausgeliefert. Dabei wird versucht, jede mögliche Impression zu erzielen, ohne die Auslieferung anderer Werbebuchungen mit derselben oder einer höheren Priorität zu beeinträchtigen. Wenn das Ziel der Werbebuchung vor dem Enddatum erreicht wird, könnte die Auslieferung frühzeitig beendet werden.
  • Anfangslastig: Zu Beginn wird eine Werbebuchung häufig ausgeliefert, sodass 40 % mehr Impressionen erreicht werden, als im Ziel festgelegt. Zum Ende der Kampagnenlaufzeit sinkt die Häufigkeit allmählich, bis nur noch 5 % mehr Impressionen als im Zeitplan vorgesehen erzielt werden. Die Summe der in der ersten Hälfte erzielten Impressionen kann bis zu 25 % über der Anzahl liegen, die voraussichtlich ohne anfangslastige Bereitstellung erzielt werden würde.

Sowohl für Gleichmäßig als auch Anfangslastig erfolgt die Ermittlung des Auslieferungszeitplans für eine Werbebuchung in Ad Manager durch die Berechnung stündlicher Auslieferungsziele auf der Grundlage folgender Kriterien:

  • Anzahl gebuchter Impressionen
  • Anzahl ausgelieferter Impressionen
  • Verbleibende Zeit für die Werbebuchung
  • Prognosedaten
  • Faktor für anfangslastige Bereitstellung

Der einzige Unterschied zwischen der anfangslastigen und der gleichmäßigen Auslieferung ist der Faktor für anfangslastige Bereitstellung, also der Rate, um die die Anzeigenauslieferung gesteigert werden kann. Bei einer anfangslastigen Auslieferung werden die Ziele um 25 bis 40 % angehoben. Bei gleichmäßiger Auslieferung werden die Ziele nur um 5 % erhöht. Weitere Informationen zur Taktung der Auslieferung von Werbebuchungen

Bei größeren Impressionszielen ist die Verteilung der gleichmäßigen Auslieferung innerhalb eines bestimmten Zeitraums normalerweise genauer. Bei eingeschränkten Impressionszielen dagegen erfolgen Auslieferungen unter Umständen nicht so gleichmäßig. 

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
false
false
true
true
148
false
false