Werbebuchungen

Neue Werbebuchungen hinzufügen

Neue Werbebuchungen hinzufügen und konfigurieren, um Werbekampagnen auszuliefern

Werbebuchungen sind die primären Elemente, über die eine Werbekampagne in Google Ad Manager definiert wird. Sie enthalten Einstellungen, mit denen Sie festlegen, wie und wo Creatives auf Ihrer Website oder in Ihrer App ausgeliefert werden sollen. Werbebuchungen sind immer Teil eines Auftrags und können immer nur zu genau einem Auftrag gehören. Aufträge können mehrere Werbebuchungen umfassen.

Für Werbebuchungen stehen zahlreiche Optionen und Einrichtungsmöglichkeiten zur Verfügung. In diesem Artikel finden Trafficker Informationen zur allgemeinen Vorgehensweise bei der Einrichtung von Werbebuchungen.

Wenn Sie ein Trafficker sind und sich nicht mit Werbebuchungen auskennen, empfehlen wir Ihnen, zuerst den Hilfeartikel zu Werbebuchungen zu lesen. Außerdem sollten Sie die Anforderungen Ihres Werbetreibenden kennen, zum Beispiel welche Art von Creatives präsentiert und welche Zielgruppe erreicht werden sollen.

Skillshop-Schulung zu diesem Thema aufrufen

Werbebuchung speichern und später bearbeiten

Sie möchten eine Werbebuchung speichern und sie später fertigstellen? Folgende Angaben sind erforderlich, damit eine Werbebuchung gespeichert werden kann:

Sie können die Einstellungen jederzeit bearbeiten, wenn sich bei der Zusammenarbeit mit Ihrem Werbetreibenden Änderungen ergeben. Damit Ihre Kampagne wie gewünscht ausgeführt wird, sind weitere Einrichtungen erforderlich. Sie haben allerdings die Möglichkeit, mit den genannten Schritten zu beginnen und später die restlichen Einstellungen zu vervollständigen. 

Neue Werbebuchungen einrichten

In diesem Abschnitt finden Sie eine schrittweise Anleitung zur Einrichtung von Werbebuchungen. Es ist allerdings wahrscheinlich, dass Sie die Werbebuchung in einer anderen Reihenfolge einrichten, wenn Sie bestimmte Anforderungen sowie weitere Details mit Ihrem Werbetreibenden klären. Hier finden Sie allgemeine Informationen. Wenn Ihnen eine Einstellung unklar ist, lesen Sie den Hilfeartikel zu Werbebuchungen.

Vorgehensweise

  1. Melden Sie sich in Google Ad Manager an.
  2. Rufen Sie Auslieferung und dann Aufträge auf.
  3. Richten Sie einen neuen Auftrag ein oder klicken Sie auf den Namen eines Auftrags, um die zugehörigen Details aufzurufen.
  4. Klicken Sie auf Neue Werbebuchung.
  5. Wählen Sie einen Anzeigentyp aus. Mit dem Anzeigentyp wird festgelegt, welche Art von Creative einer Werbebuchung später hinzugefügt werden muss. Besprechen Sie mit Ihrem Werbetreibenden, welche Art von Display-Creative oder Video- oder Audio-Creative notwendig ist. Zu den Anzeigentypen gehören:
    • Display (Standard) 
    • Display (Master/Companion)
      Nur in Google Ad Manager 360 verfügbar
    • Video oder Audio

    Weitere Informationen zu Anzeigentypen

Wichtigste Details

  1. Geben Sie einen Namen für die Werbebuchung ein. Wählen Sie einen aussagekräftigen Namen und halten Sie dabei die Namenskonventionen Ihrer Organisation ein.
  2. Wählen Sie unter „Werbebuchungstyp“ den Typ und die Priorität für die Werbebuchung aus. Der Typ und die Priorität einer Werbebuchung dienen als Ausgangspunkte dafür, wie sie mit anderen Werbebuchungen konkurriert. Weitere Informationen zum Typ und zur Priorität von Werbebuchungen

Creative-Details

  1. Wenn Sie die Anzeigentypen angegeben haben, wird in Ad Manager festgelegt, welche Creatives Ihr Werbetreibender präsentieren möchte. Unter „Erwartete Creatives“ müssen Sie die Anzeigengrößen für die Creatives festlegen. Die Größe sollte der der Anzeigenblöcke entsprechen, auf die die Werbebuchung später ausgerichtet wird. Anzeigenblöcke sind die Werbeflächen auf Ihrer Website oder in Ihrer App, auf denen Anzeigen präsentiert werden können. Bei eingerichteten Anzeigenblöcken sehen Sie außerdem, welche Größen von Creatives für sie akzeptiert werden. 

    Klicken Sie auf Creative-Details anzeigen, um gegebenenfalls weitere Informationen zu den Creatives einzugeben.

Weitere Einstellungen

  1. Unter „Weitere Einstellungen“ haben Sie folgende Möglichkeiten:

Einstellungen und Kosten für die Auslieferung

  1. Geben Sie einen Start und ein Ende an. In diesem Zeitraum werden Creatives, die der Werbebuchung zugeordnet sind, ausgeliefert.
  2. Sie haben auch die Möglichkeit, Ausschlusszeiten anzugeben, in denen keine Anzeigenanfragen für Werbebuchungen gesendet oder für Zuweisungspartner freigegeben werden.
  3. Geben Sie ein Volumen (Menge, Ziel oder Limit) an, anhand dessen der Preis berechnet wird. Das angezeigte Volumen variiert je nach ausgewähltem Werbebuchungstyp.
  4. Legen Sie einen Preis fest, den Sie mit dem Werbetreibenden oder Käufer verhandelt haben. Er wird auf den Wert für die angegebene Menge von Impressionen, Klicks oder das Ziel angewendet.
  5. Geben Sie optional einen Rabatt ein. Das ist der Betrag, um den der Gesamtwert der Werbebuchung reduziert wird.

Auslieferung anpassen

  1. Impressionen erzielen: Damit wird die Geschwindigkeit festgelegt, mit der Impressionen für diese Werbebuchung ausgeliefert werden sollen.
  2. Display-Creatives: Damit wird gesteuert, wie Creatives auf einer Webseite ausgeliefert werden, wenn in einer Werbebuchung mehrere Creatives aktiv sind.
  3. Creative-Rotation: Damit können Sie definieren, welches Creative in der Rotation ausgeliefert wird, wenn einer Werbebuchung mehrere Creatives zugewiesen sind
  4. Frequency Capping: Damit wird beschränkt, wie oft ein Creative einem bestimmten Nutzer in einem gewissen Zeitraum präsentiert wird.

Targeting hinzufügen

  1. Fügen Sie das Targeting hinzu. Mit dem Targeting können Sie einschränken, wo über eine Werbebuchung Creatives ausgeliefert werden. Wenn Werbetreibende einschränken, wo Anzeigen erscheinen sollen, können sie die gewünschten Nutzer oder demografischen Gruppen und Zielgruppen besser erreichen. Weitere Informationen zum Targeting
  2. Klicken Sie auf Speichern

Auslieferung von Werbebuchungen beobachten

Auf der Detailseite einer Werbebuchung finden Sie auf dem Tab Fehlerbehebung Gründe dafür, warum Creatives eventuell nicht ausgeliefert werden. Wenn Ihre Anzeigen nicht präsentiert werden, sehen Sie auf dem Tab nach, ob Ihre Einstellungen angepasst werden sollten.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
148
false