Werbebuchungen

Auslieferungsfortschritt einer Werbebuchung prüfen

Skillshop-Kurs zu diesem Thema

Wenn Sie den Fortschritt Ihrer Werbebuchungen aufrufen möchten, klicken Sie auf Auslieferung und dann Aufträge und dann auf den Auftrag, der die entsprechende Werbebuchung enthält. Der Fortschritt, die Impressionen und Klicks werden ungefähr alle 15 Minuten aktualisiert.

Auslieferung der Werbebuchung beobachten
Auf dem Tab „Fehlerbehebung“ einer Werbebuchung sehen Sie die Gründe für die Nicht-Auslieferung einer Werbebuchung. Mithilfe der Informationen können Sie ermitteln, ob Sie die Einstellungen für die Auslieferung anpassen sollten, um den Umsatz zu steigern.

Hilfe bei der Behebung von Auslieferungsfehlern

Werbebuchungen mit einem absoluten Ziel (bestimmte Anzahl der Impressionen)

Der Fortschritt wird als Prozentsatz des bereits erreichten Impressionsziels geteilt durch den Prozentsatz der verstrichenen Zeit berechnet:

Fortschritt = (% des erreichten Impressionsziels) / (% verstrichene Zeit)

Bei der Angabe des Auslieferungsfortschritts wird von einer gleichmäßigen Verteilung der Impressionen ausgegangen. So liegt beispielsweise der Fortschritt einer Werbebuchung, die nach Ablauf der Hälfte der Kampagne die Hälfte ihres Impressionsziels erreicht hat, bei 100 %. Bei einer Werbebuchung, die die Hälfte ihres Impressionsziels am Ende des dritten Tages einer viertägigen Kampagne erreicht hat, sähe der Fortschritt wie folgt aus:

50/75 = 66 %

Der Prozentsatz wird abgerundet. Beispielsweise wird 66,67 % als 66 % angezeigt.

In Ad Manager werden Trafficmuster nur berücksichtigt, wenn die Option Erwartete Traffic-Trends aktiviert ist.

Die Werbebuchungen werden gemäß ihrer Einstellung ausgeliefert. Auslieferungseinstellungen wie „Möglichst schnell“ oder „Anfangslastig“ wirken sich nicht auf das Verhalten der Fortschrittsanzeige aus. Ob eine Werbebuchung dem Zeitplan entsprechend vollständig ausgeliefert wird, lässt sich deshalb am genauesten mithilfe der Verfügbarkeitsprognose bestimmen. Diese finden Sie im Bereich Auslieferung einer Werbebuchung.

Mithilfe der Verfügbarkeitsprognose können Sie feststellen, ob noch genügend Impressionen für Ihre Werbebuchung verfügbar sind, damit bis zum Enddatum ihr Zielvorhaben erreicht wird.

Überprüfen Sie den Wert unter Fortschritt:

  • Bei einem Wert von 100 % entspricht der Anteil der erzielten Impressionen derzeit dem Anteil der Zeit, die im Verlauf der Kampagne verstrichen ist.

  • Bei einem Wert von über 100 % ist der Anteil der erzielten Impressionen derzeit größer als der Anteil der Zeit, die im Verlauf der Kampagne verstrichen ist.

  • Bei einem Wert von weniger als 100 % ist der Anteil der erzielten Impressionen derzeit kleiner als der Anteil der Zeit, die im Verlauf der Kampagne verstrichen ist.

  • Der Wert "Nicht verfügbar" weist darauf hin, dass kein Mengenziel für die Werbebuchung definiert wurde oder dass nicht genügend Informationen vorliegen.

Werbebuchungen mit einem Prozentsatzziel (Sponsoring) oder einem offenen Ende

In der Spalte sehen Sie ein Balkendiagramm mit den Impressionen der vergangenen Woche. Außerdem wird die Anzahl an Impressionen angezeigt, die am aktivsten Tag dieser Woche geliefert wurden. Wurde für eine Werbebuchung vom Typ "Sponsorship" eine Mindestmenge definiert, wird der Fortschritt auf die gleiche Weise berechnet wie bei Werbebuchungen mit einem absoluten Ziel, wobei die Mindestmenge an Impressionen das Ziel ist.

Weitere Ressourcen

Wenn Sie auf Ihrer Website GPT-Anzeigen-Tags nutzen, können Sie Probleme mit Ihren Anzeigen-Tags mithilfe des Bildschirm-Debuggingtools „Google Publisher Console“ beheben.

Ausführliche Informationen finden Sie im Whitepaper zur Anzeigenauswahl.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
148
false
false