Nur in Google Ad Manager 360 verfügbar

Anfragen für Videostreams der dynamischen Anzeigenbereitstellung authentifizieren

Authentifizierungsschlüssel in Ad Manager erstellen

Mit Authentifizierungsschlüsseln für die dynamische Anzeigenbereitstellung wird nachgewiesen, dass Anfragen für Videostreams von Ihnen stammen. Durch diese Schlüssel wird die Sicherheit bei der Anzeigenbereitstellung erhöht. Jeder Schlüssel ist ein langer, ununterbrochener String mit 64 Zeichen und Ziffern. Beispiel:

0L94DEA6C87B0F3D2407018ACF88ECDE77DK38AD1DX01957311A50E9D1O3F15B

Einige ältere Schlüssel bestehen möglicherweise aus 25 Zeichen und Ziffern.

Wenn Sie einen Authentifizierungsschlüssel erstellen, stehen zwei Optionen zur Auswahl:

  • Statischer API-Schlüssel
  • HMAC-basiertes Token (Beta) 

Die Vorgehensweise ist für beide Versionen identisch.

Unterschied zwischen API- und HMAC-Schlüsseln

Die Authentifizierung über HMAC-basierte Tokens bietet mehr Sicherheit als statische API-Schlüssel. Bei einem HMAC-Token wird ein geheimer Schlüssel eingesetzt und die Gültigkeitsdauer begrenzt. So kann es nicht einfach für andere Nutzer oder Sitzungen verwendet werden.

Neue Authentifizierungsschlüssel hinzufügen

  1. Klicken Sie auf Admin und dann Video und dann Authentifizierungsschlüssel für die dynamische Anzeigenbereitstellung.
  2. Klicken Sie auf Neuer Authentifizierungsschlüssel.
  3. Geben Sie im Feld Name eine aussagekräftige Bezeichnung ein, mit der sich der Schlüssel identifizieren lässt.
  4. Wählen Sie den Typ des Authentifizierungsschlüssels aus, also entweder API oder HMAC.

    Für eine Contentquelle oder einen Stream können sowohl API- als auch HMAC-Schlüssel verwendet werden. Allerdings gilt dann die Sicherheitsstufe des API-Schlüssels.

  5. Klicken Sie auf Speichern.

Wenn Sie den Schlüssel aufrufen oder kopieren möchten, müssen Sie zur Detailseite zurückkehren. Nachdem Sie einen aktiven Authentifizierungsschlüssel für die dynamische Anzeigenbereitstellung generiert haben, können Sie diesen sofort verwenden. Wir empfehlen Ihnen, den Schlüssel an der Stelle einzubetten, an der die Anzeigen dynamisch eingefügt werden.

Schlüssel werden beim Speichern automatisch auf "Aktiv" gesetzt. Nur mit korrekt implementierten Schlüsseln mit diesem Status lassen sich Anfragen überprüfen.  

Anfragen mit deaktivierten Schlüsseln werden abgelehnt
Deaktivieren Sie einen Schlüssel nur, wenn er manipuliert wurde oder wirklich nicht mehr verwendet werden soll.

Authentifizierungsschlüssel deaktivieren

  1. Klicken Sie auf Admin und dann Video und dann Authentifizierungsschlüssel für die dynamische Anzeigenbereitstellung.
  2. Klicken Sie auf den Namen des Schlüssels, den Sie deaktivieren möchten.
  3. Wählen Sie als Status Inaktiv aus.
  4. Klicken Sie auf Speichern.

Authentifizierungsschlüssel implementieren

HMAC-Schlüssel (Beta) 

HMAC-Authentifizierung implementieren

API-Schlüssel

Definieren Sie mithilfe des IMA SDKs die apiKey-Eigenschaft im IMAStreamRequest-Objekt. Weitere Informationen finden Sie in der Entwicklerdokumentation für iOS, Android, Chromecast oder tvOS.

Beim serverseitigen Beaconing (SSB) verwenden Sie den Abfrageparameter api-key:

curl "https://dai.google.com/ondemand/hls/content/CMS_ID/vid/VIDEO_ID/master.m3u8?api-key=<api-authentication-key>"

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
148
false