Google Publisher-Tags erstellen

Leere div-Elemente ausblenden

Wenn Sie den asynchronen Modus von Google Publisher-Tags (GPT) verwenden und wissen, dass mindestens eine Anzeigenfläche auf Ihrer Seite nicht immer gefüllt wird, können Sie den Browser anweisen, leere Divs auszublenden. Hierzu fügen Sie einfach Ihren Tags die Methode collapseEmptyDivs() hinzu. Die Verwendung dieser Methode kann zur automatischen Anpassung der Elemente auf der Seite führen. Wie Sie sie verwenden, hängt also davon ab, wie oft eine Anzeigenfläche Ihren Erwartungen zufolge gefüllt wird.

Wenn Sie die Methode collapseEmptyDivs() nicht verwenden, werden keine Divs ausgeblendet, das heißt, die Seiteninhalte werden auch nicht automatisch angepasst. Allerdings kann dadurch eine leere Fläche auf der Seite entstehen, wenn auf einer der Anzeigenflächen keine Anzeige ausgeliefert wird.

Leere Divs auf Seitenebene ausblenden

Wenn Anzeigenflächen meistens gefüllt werden

Fügen Sie im <head>-Bereich des Codes Ihrer Seite googletag.pubads().collapseEmptyDivs() ein, falls ein bestimmter Div nur ausgeblendet werden soll, wenn auf der entsprechenden Anzeigenfläche keine Anzeige ausgeliefert wird. Wird eine Anzeigenfläche nicht gefüllt, wird der Div ausgeblendet, sodass sich die Seiteninhalte möglicherweise nach oben verschieben und die Seite entsprechend automatisch angepasst wird.

Wenn Anzeigenflächen meistens leer bleiben

Fügen Sie im <head>-Bereich des Seitencodes googletag.pubads().collapseEmptyDivs(true); ein, damit alle Divs auf der Seite ausgeblendet werden, bevor Anzeigen vom Browser abgerufen werden können. Wenn eine Anzeigenanfrage für eine Anzeigenfläche eingeht und diese spezielle Anzeigenfläche gefüllt wird, wird der Div erweitert. Dadurch verschieben sich möglicherweise die Inhalte der Seite nach unten, sodass sie automatisch angepasst werden.

Wenn Anzeigenflächen auf einer Seite immer leer bleiben

In diesem Fall sollten Sie auf die Verwendung der Methode collapseEmptyDivs() verzichten. Die Divs werden niemals ausgeblendet und entsprechend werden die Seiteninhalte nicht nach oben oder unten verschoben. Allerdings kann dadurch eine leere Fläche auf der Seite entstehen, wenn auf einer bestimmten Anzeigenfläche keine Anzeige ausgeliefert wird.

Überschreibungen für einzelne Anzeigenflächen festlegen

Sie können die Methode auf Seitenebene überschreiben, indem Sie eine von drei Methoden auf Anzeigenflächenebene verwenden:

Diese Anzeigenfläche nicht ausblenden

Fügen Sie adSlot.setCollapseEmptyDiv(false); der Anzeigenfläche hinzu:

<script>
  googletag.cmd.push(function() {
  googletag.defineSlot("/1234/travel/asia/food", [728, 90], "div-gpt-ad-123456789-0")
    .addService(googletag.pubads())
    .setTargeting("interests", ["sports", "music", "movies"])
    .setCollapseEmptyDiv(false);
  });
</script>

Diese Anzeigenfläche nach Abruf der Anzeige ausblenden

Fügen Sie adSlot.setCollapseEmptyDiv(true); der Anzeigenfläche hinzu:

<script>
  googletag.cmd.push(function() {
  googletag.defineSlot("/1234/travel/asia/food", [728, 90], "div-gpt-ad-123456789-0")
    .addService(googletag.pubads())
    .setTargeting("interests", ["sports", "music", "movies"])
    .setCollapseEmptyDiv(true);
  });
</script>

Diese Anzeigenfläche vor Abruf der Anzeige ausblenden

Fügen Sie adSlot.setCollapseEmptyDiv(true,true); der Anzeigenfläche hinzu:

<script>
  googletag.cmd.push(function() {
  googletag.defineSlot("/1234/travel/asia/food", [728, 90], "div-gpt-ad-123456789-0")
    .addService(googletag.pubads())
    .setTargeting("interests", ["sports", "music", "movies"])
    .setCollapseEmptyDiv(true,true);
  });
</script>
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?