Das erweiterte Sicherheitsprogramm – der stärkste Kontoschutz von Google

Sie können sich für das erweiterte Sicherheitsprogramm von Google anmelden, um Ihr Konto bestmöglich zu schützen.

Wir empfehlen die erweiterte Sicherheit allen, bei denen ein erhöhtes Risiko zielgerichteter Onlineangriffe besteht. Dazu gehören Journalisten, Aktivisten, Mitarbeiter politischer Kampagnen, Wirtschaftsführer, IT-Administratoren und alle anderen, deren Google-Konten wichtige Dateien oder vertrauliche Informationen enthalten.

Das erweiterte Sicherheitsprogramm: So funktioniert's

Die erweiterte Sicherheit schützt vor gezielten Onlineangriffen.

Verhindert unbefugten Zugriff auf Ihr Konto

Bei der erweiterten Sicherheit sind für die Anmeldung Sicherheitsschlüssel erforderlich, um Ihre Google-Daten wie E-Mails, Dokumente, Kontakte oder andere persönliche Google-Daten zu schützen. Selbst wenn Hacker Ihren Nutzernamen und das zugehörige Passwort kennen, können sie sich ohne den Sicherheitsschlüssel nicht anmelden.

Hinweis: Sie benötigen Ihren Sicherheitsschlüssel, wenn Sie sich zum ersten Mal auf einem neuen Computer, in einem neuen Browser oder auf einem neuen Gerät anmelden. Wenn Sie angemeldet bleiben, werden Sie bei der nächsten Nutzung normalerweise nicht wieder aufgefordert, Ihren Sicherheitsschlüssel zu verwenden.

Bietet zusätzlichen Schutz vor schädlichen Downloads

Im Rahmen der erweiterten Sicherheit werden Downloads zusätzlichen Prüfungen unterzogen. Wenn Sie eine Datei herunterladen, die möglicherweise schädlich ist, werden Sie benachrichtigt oder der Download wird blockiert. Auf Ihrem Android-Smartphone sind nur Apps aus geprüften Stores zulässig.

Schützt Ihre personenbezogenen Daten

Damit unbefugte Zugriffe verhindert werden, erlaubt die erweiterte Sicherheit nur Google-Apps und geprüften Drittanbieter-Apps den Zugriff auf Ihre Google-Kontodaten – und das auch nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung.

Darüber hinaus verhindert sie Identitätsdiebstahl durch Hacker, die so versuchen, auf Ihr Konto zuzugreifen: Wenn jemand versucht, Ihr Konto wiederherzustellen, werden durch die erweiterte Sicherheit zusätzliche Schritte zur Bestätigung der Identität angefordert.

Erweiterte Sicherheit aktivieren

Wenn Ihr Smartphone einen integrierten Sicherheitsschlüssel hat, können Sie die erweiterte Sicherheit sofort aktivieren. Ist das nicht der Fall, müssen Sie zuerst Sicherheitsschlüssel kaufen.

Mit dem integrierten Sicherheitsschlüssel Ihres Smartphones

Wichtig: Aufgrund der Coronakrise haben wir die Anmeldung mit dem integrierten Sicherheitsschlüssel Ihres Smartphones vorübergehend ausgesetzt. Sie können sich weiterhin mit den zwei Sicherheitsschlüsseln anmelden, die Sie gekauft haben, oder sich in unsere Warteliste eintragen, um sich mit dem integrierten Sicherheitsschlüssel Ihres Smartphones anzumelden.

Wenn Sie ein Smartphone mit Android 7.0 oder höher haben, können Sie die erweiterte Sicherheit mit dem integrierten Sicherheitsschlüssel aktivieren.

Wichtig: Wenn Sie sich für die erweiterte Sicherheit anmelden, ändern Sie nicht Ihr Passwort und entfernen Sie Ihr Smartphone erst dann aus der Liste vertrauenswürdiger Geräte, wenn Sie Ihrem Google-Konto mindestens einen Ersatzsicherheitsschlüssel hinzugefügt haben. So verlieren Sie nicht den Zugriff auf Ihr Konto.

Integrierten Sicherheitsschlüssel Ihres Smartphones einrichten

Wichtig: Pro Konto kann es nur einen integrierten Sicherheitsschlüssel geben. Wenn Sie mehr als ein kompatibles Smartphone haben, müssen Sie eines auswählen. Sie können jederzeit zu einem anderen kompatiblen Smartphone wechseln.
  1. Aktivieren Sie die Bestätigung in zwei Schritten und wählen Sie einen zweiten Bestätigungsschritt aus.
    • Wenn Sie bereits die Bestätigung in zwei Schritten verwenden, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
  2. Rufen Sie auf Ihrem Android-Smartphone myaccount.google.com/security auf.
  3. Wählen Sie unter "Bei Google anmelden" die Option Bestätigung in zwei Schritten aus. Eventuell müssen Sie sich anmelden.
  4. Scrollen Sie zu "Alternativen zweiten Schritt einrichten" und tippen Sie auf Sicherheitsschlüssel hinzufügen.
  5. Wählen Sie Ihr Android-Smartphone aus und dann Hinzufügen. Anschließend sollte eine Bestätigung angezeigt werden, dass Ihr Telefon als Sicherheitsschlüssel hinzugefügt wurde.

Für die erweiterte Sicherheit anmelden

  1. Melden Sie sich auf Ihrem Computer, Chromebook, iPhone oder iPad über Chrome in Ihrem Google-Konto an.
  2. Falls Sie mehr als ein Android-Smartphone mit integriertem Schlüssel haben, wählen Sie eins aus, um sich für die erweiterte Sicherheit anzumelden.
  3. Melden Sie sich für die erweiterte Sicherheit an, indem Sie der Anleitung auf dem Bildschirm folgen.
  4. Fügen Sie einen zusätzlichen Sicherheitsschlüssel hinzu oder kaufen Sie einen.

Mit zwei Sicherheitsschlüsseln, die Sie gekauft haben, können Sie Folgendes tun:

Sobald Sie Ihre Sicherheitsschlüssel erhalten haben, können Sie sich für die erweiterte Sicherheit anmelden. Wir empfehlen den Kauf von zwei Schlüsseln, damit Sie einen Hauptschlüssel und einen Ersatzschlüssel zur Verfügung haben. Bewahren Sie diese an einem sicheren Ort auf.

  1. Kaufen Sie Sicherheitsschlüssel, die mit Ihren Geräten kompatibel sind.
  2. Aktivieren Sie die Bestätigung in zwei Schritten, falls noch nicht geschehen.
  3. Aktivieren Sie die erweiterte Sicherheit, indem Sie der Anleitung auf dem Bildschirm folgen.
Hinweis: Wenn Sie sich mit Ihrem Sicherheitsschlüssel auf einem iPhone oder iPad in Ihrem Google-Konto anmelden möchten, ist dazu die Google Smart Lock App erforderlich.

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Weitere Informationen zur erweiterten Sicherheit, einschließlich Details zur Funktionsweise des Programms und zur Behebung von Problemen, finden Sie hier.

Ist die erweiterte Sicherheit das Richtige für Sie?

Die erweiterte Sicherheit ist der stärkste Kontoschutz von Google. Sie bringt aber auch bestimmte Einschränkungen für Ihr Konto mit sich.

  • Sie benötigen Ihren Sicherheitsschlüssel zur Anmeldung auf einem neuen Gerät.
  • Auf Ihre E-Mails können Sie mit Gmail zugreifen. Wenn Sie die iOS-App "Mail" mit Ihrem Google-Konto nutzen möchten, haben Sie die Möglichkeit, einen Code zu erstellen.
  • Mit einigen Apps und Diensten, die Zugriff auf sensible Daten wie Ihre E-Mails und Google Drive-Daten anfordern, können Sie Ihr Google-Konto nicht verwenden. Dadurch wird Hackern die Möglichkeit genommen, auf Ihre persönlichen Google-Daten zuzugreifen. Sie können einen temporären Code erstellen, um den Apple-Apps "Mail", "Kontakte" und "Kalender" unter iOS oder Mozilla Thunderbird Zugriff auf Gmail und andere Daten in Ihrem Google-Konto zu ermöglichen.
  • Wenn Sie den Zugriff auf Ihr Konto verlieren, sind für die Kontowiederherstellung zusätzliche Schritte erforderlich.

Kontoschutz ohne die erweiterte Sicherheit

Wenn Sie die erweiterte Sicherheit nicht mehr nutzen möchten oder Ihre Sicherheitsschlüssel noch nicht zugestellt wurden, können Sie die Sicherheit Ihres Kontos auch auf andere Weise erhöhen.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?