Verloren gegangene Smartphones und Computer sperren oder Daten darauf löschen

Wenn Ihr Smartphone, Tablet oder Laptop verloren geht oder gestohlen wird, können Sie Ihr Gerät anhand der folgenden Schritte sichern.

Sollten Sie das Gerät nicht mehr in Ihren Besitz bringen können, ist es möglich, Ihre Informationen zu schützen, sofern Sie einige wenige Schritte unverzüglich durchführen.

Schritt 1: Verloren gegangenes Smartphone, Tablet oder Chromebook sichern

Sie können verschiedene Remotefunktionen ausprobieren, etwa das Gerät klingeln lassen, es sperren oder sich davon abmelden.

Haben Sie einen Windows-, Mac- oder Linux-Computer verloren? Computer werden nicht unter "Smartphone suchen" aufgeführt. Fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort und ändern Sie das Passwort Ihres Google-Kontos.

  1. Öffnen Sie einen Browser, zum Beispiel Chrome Chrome. Wenn Sie ein Gerät nutzen, das jemand anderem gehört, verwenden Sie den Modus für privates Surfen.
  2. Öffnen Sie Ihr Google-Konto.
  3. Suchen Sie im Bereich "Sicherheit" nach "Meine Geräte" und wählen Sie Geräte verwalten aus.
  4. Wählen Sie das Smartphone, Tablet oder Chromebook aus, das Sie verloren haben. Sie können dann sehen, wann und in welcher Stadt es das letzte Mal verwendet wurde.
  5. Wählen Sie neben "Kontozugriff" die Option Abmelden aus. Folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm, um den Zugriff auf Ihr Google-Konto und Ihre verbundenen Apps vom Gerät zu entfernen.
    • Wenn Sie Ihr Gerät finden, können Sie sich wieder in Ihrem Google-Konto anmelden.

Wenn Sie ein verlorenes Smartphone oder Tablet suchen, können Sie auch die Option Ein verloren gegangenes Gerät suchen auswählen. Folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm und Sie erhalten weitere Möglichkeiten, Ihr Gerät zu suchen und zu sichern.

Wenn Sie fertig sind und ein Gerät genutzt haben, das jemand anderem gehört, dann schließen Sie den Modus für privates Surfen, um sich abzumelden.

Weitere Hilfe

Mein Gerät wird nicht aufgeführt

Achten Sie darauf, dass Sie auf dem Gerät, das Sie gerade nutzen, im richtigen Google-Konto angemeldet sind.

  • Sie müssen auf dem verloren gegangenen Gerät in einer Google-App wie Gmail oder YouTube in Ihrem Google-Konto angemeldet sein.
  • Windows-, Mac- und Linux-Computer sowie Chromebooks werden nicht unter "Smartphone suchen" aufgeführt.

Sollte Ihr Gerät noch immer nicht aufgeführt sein, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort und ändern Sie das Passwort Ihres Google-Kontos.

Schritt 2: Passwort des Google-Kontos ändern

Bei Ihrem Google-Konto-Passwort handelt es sich um das gleiche Passwort, das Sie für Chrome und andere Google-Produkte wie Gmail oder YouTube verwenden. So erstellen Sie ein sicheres Passwort.

  1. Öffnen Sie Ihr Google-Konto. Möglicherweise müssen Sie sich anmelden.
  2. Wählen Sie unter "Sicherheit" die Option Bei Google anmelden aus.
  3. Wählen Sie Passwort aus. Möglicherweise müssen Sie sich noch einmal anmelden.
  4. Geben Sie Ihr neues Passwort ein und wählen Sie Passwort ändern aus.
  5. Ändern Sie das Passwort.

Schritt 3: Gespeicherte Passwörter ändern

Wenn eine andere Person Ihr Gerät hat, sollten Sie die Passwörter ändern, die auf Ihrem Gerät oder in Ihrem Google-Konto gespeichert sind.

  1. Öffnen Sie passwords.google.com.
  2. Melden Sie sich in Ihrem Google-Konto an.
  3. Sehen Sie sich die Liste "Gespeicherte Passwörter" an.
    • In dieser Liste befinden sich nur Passwörter, die in Ihrem Konto gespeichert sind, nicht jedoch diejenigen, die sich auf Ihrem verloren gegangenen Gerät befinden.
  4. Öffnen Sie die Apps und Websites, deren Passwort Sie ändern möchten.
  5. Ändern Sie Ihr Passwort.

Tipp: Prüfen Sie Ihre Konten auf Betrug. Überprüfen Sie regelmäßig Ihre Kreditkartenabrechnungen und melden Sie Ihrem Kreditkartenunternehmen jegliche betrügerischen Käufe.

Weitere Informationen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?