Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü

Führen Sie den neuen Sicherheitscheck durch, um Ihr Google-Konto besser zu schützen. Der Sicherheitscheck dauert nur zwei Minuten.

Mein Google-Konto bestätigen

Zur Erstellung eines Google-Kontos gehört es auch, dass wir einen Bestätigungslink an die E-Mail-Adresse senden, unter der Sie das Konto erstellt haben. Über diesen Link müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse bestätigen. Wenn Sie dies nicht tun, kann es sein, dass Sie anschließend nicht auf bestimmte Google-Produkte oder -Funktionen zugreifen können. So gehen Sie vor:

Konto bestätigen

So bestätigen Sie Ihr Konto:

  • Kurz nachdem Sie das Konto erstellt haben, erhalten Sie eine E-Mail von Google. Öffnen Sie sie und klicken Sie auf den Link darin.
  • Falls Sie noch keine E-Mail erhalten haben, klicken Sie hier.
  • Um zu überprüfen, ob das Konto bestätigt wurde, melden Sie sich in Mein Konto an. Dort werden Sie in einer Nachricht dazu aufgefordert, das Konto zu bestätigen.

Hinweis: Sie erhalten keine Bestätigungs-E-Mail, wenn Sie bei der Erstellung Ihres Google-Kontos eine bestehende Gmail-Adresse angegeben haben.

Mit einer Yahoo!-Adresse anmelden

Wenn Sie Ihr Google-Konto mit einer Yahoo!-E-Mail-Adresse erstellt haben, können Sie diese Adresse bestätigen, indem Sie sich mit der Yahoo!-E-Mail-Adresse und dem zugehörigen Passwort in Ihrem Yahoo!-Konto anmelden.

  1. Gehen Sie zu Google-Konto erstellen.
  2. Klicken Sie unter "Nutzername wählen" auf Ich möchte lieber meine aktuelle E-Mail-Adresse verwenden.
  3. Geben Sie Ihre Yahoo!-E-Mail-Adresse ein. Es können auch Adressen angegeben werden, die auf yahoo.com, ymail.com oder rocketmail.com enden.
  4. Klicken Sie auf Nächster Schritt.
  5. Lesen Sie auf der nächsten Seite den Text unter "Datenschutz und Bedingungen" und klicken Sie auf Ich stimme zu.
  6. Klicken Sie auf den Link in der Bestätigungs-E-Mail, die wir an Ihre Yahoo!-Adresse gesendet haben.

Hinweis: Diese sichere Bestätigungsmethode ist möglich, weil Google und yahoo.com das Authentifizierungssystem OpenID unterstützen. Mit diesem System ist eine Überprüfung Ihrer Identität auf teilnehmenden Websites möglich.

Hinweis: Sehen Sie sich die Adresse (URL) von Seiten immer genau an, auf denen Sie Ihren Nutzernamen und Ihr Passwort eingeben, um sicherzustellen, dass die Seiten vertrauenswürdig sind. Google fragt Sie grundsätzlich nicht per E-Mail nach Ihrem Nutzernamen oder Passwort. Geben Sie in E-Mails niemals personenbezogene Informationen wie Ihre Anmeldedaten, Bankdaten oder Kreditkartennummern preis.

hc_author_accounts

Nick ist Google Konten-Experte und hat diese Hilfeseite verfasst. Geben Sie ihm unten Feedback mit Verbesserungsvorschlägen für diese Seite.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?