Mit der Passwort-Warnung Phishing verhindern

Durch die Passwort-Warnung sind Ihr Google-Konto und damit alle Informationen sicher, die Sie zum Beispiel in Gmail oder YouTube gespeichert haben.

Wenn Sie in Ihrem Chrome-Browser eine Passwort-Warnung einstellen, erhalten Sie automatische Warnmeldungen, wenn Ihr Google-Passwort für die Anmeldung auf Websites Dritter verwendet wird.

Die Passwort-Warnung aktivieren
  1. Melden Sie sich in Google Chrome in Ihrem Google-Konto an.
  2. Rufen Sie den Chrome Web Store auf und laden Sie die Passwort-Warnung herunter.
  3. Folgen Sie der eingeblendeten Anleitung.
  4. Melden Sie sich noch einmal in Ihrem Google-Konto an – und schon ist Ihr Konto geschützt.

Beachten Sie, dass die Passwort-Warnung nur im Chrome-Browser funktioniert.

Hinweis: Wenn Sie ein G Suite-Administrator sind, erfahren Sie hier mehr darüber, wie Sie die Passwort-Warnung in Ihrem Unternehmen verwenden können.

Die Passwort-Warnung deaktivieren
  1. Melden Sie sich in Google Chrome in Ihrem Google-Konto an.
  2. Wählen Sie rechts oben das Dreipunkt-Menü Mehr aus.

  3. Wählen Sie Weitere Tools aus.
  4. Wählen Sie Erweiterungen aus.
  5. Suchen Sie die Passwort-Warnung in der Liste der Erweiterungen.
  6. Wählen Sie "Entfernen" Entfernen aus.
Funktionsweise der Passwort-Warnung

Nachdem Sie die Passwort-Warnung aktiviert haben, erhalten Sie jedes Mal eine Warnmeldung, wenn das Passwort Ihres Google-Kontos zur Anmeldung auf Websites Dritter verwendet wird.

Sie können dann entscheiden, ob Sie auf die Meldung reagieren möchten. Sie können zum Beispiel Ihr Passwort ändern, wenn Sie glauben, dass jemand Zugriff auf Ihre Kontoinformationen hat.

Beachten Sie, dass die Passwort-Warnung Ihr Passwort oder Ihre Tastenanschläge nicht dauerhaft speichert und auch nicht weitergibt.

Hier finden Sie weitere Informationen dazu, wie Sie Ihr Google-Konto schützen.

Wann kann ich das Passwort meines Google-Kontos verwenden?

Sie können sich mit dem Passwort Ihres Google-Kontos weiterhin in Apps und Diensten von Google wie Gmail, YouTube, Chrome und Google Play anmelden. Falls Sie jedoch das gleiche Passwort auf einer Drittanbieter-Website verwenden, wird eine Warnmeldung in der Passwort-Warnung ausgelöst.

Wenn Sie für alle Ihre Konten das gleiche Passwort nutzen, empfehlen wir, das Passwort Ihres Google-Kontos zu ändern. Andernfalls besteht die Gefahr, dass alle Ihre Konten manipuliert werden, falls sich jemand unerlaubten Zugriff auf eines der Konten verschafft.

Haben Sie Fragen zur Passwort-Warnung? Weitere Informationen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?