Weniger sicheren Apps den Zugriff auf Ihr Konto gestatten

Wenn eine App oder ein Gerät nicht unseren Sicherheitsstandards entspricht, blockiert Google alle Anmeldeversuche, die von diesem Gerät stammen. Da es einfacher ist, sich Zugriff auf solche Apps und Geräte zu verschaffen, werden diese Geräte blockiert, um Ihr Konto zu schützen.

Zu den Apps, die die neuesten Sicherheitsstandards nicht unterstützen, gehören unter anderem folgende:

  • Die App "Mail" auf Ihrem iPhone oder iPad bis Version 6
  • Die App "Mail" auf Ihrem Windows Phone bis Version 8.1
  • Einige Desktop-E-Mail-Clients wie Microsoft Outlook und Mozilla Thunderbird

Kontozugriff für weniger sichere Apps ändern

Wir wollen die Sicherheit von Google Konten erhöhen und blockieren daher den Zugriff durch einige weniger sichere Apps. Wenn Sie ein solches Konto haben, sehen Sie bei einem Anmeldeversuch die Fehlermeldung "Falsches Passwort". Sie haben dann zwei Möglichkeiten:

  • Möglichkeit 1: Installieren Sie eine App, die höhere Sicherheitsanforderungen erfüllt. Alle Google-Produkte wie Gmail nutzen die neuesten Sicherheitsstandards.
  • Möglichkeit 2: Ändern Sie die Einstellungen, sodass auch weniger sichere Apps auf Ihr Konto zugreifen können. Die Auswahl dieser Option wird nicht empfohlen, weil sich dadurch andere Personen leichter Zugriff auf Ihr Konto verschaffen können. Wenn Sie den Zugriff trotzdem zulassen möchten:
    1. Gehen Sie zum Abschnitt Weniger sichere Apps in Ihrem Google-Konto.
    2. Wählen Sie Weniger sichere Apps zulassen aus. Wenn Sie Einstellung nicht sehen, hat Ihr Administrator möglicherweise den Zugriff für weniger sichere App-Konten deaktiviert.

Wenn Sie sich immer noch nicht in Ihrem Konto anmelden können, erfahren Sie hier mehr zur Fehlermeldung "Falsches Passwort".

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?