Im Google-Konto an- oder abgemeldet bleiben

Wenn Sie in Ihrem Konto angemeldet bleiben, können Sie Google-Dienste sofort nach dem Aufrufen nutzen. Dadurch können Sie beispielsweise Ihre E-Mails in Gmail schneller abrufen oder Ihre letzten Suchanfragen in Chrome sehen.

Angemeldet bleiben

Falls Sie von Google immer wieder abgemeldet werden, können Sie Folgendes probieren:

  • Achten Sie darauf, dass Cookies aktiviert sind. Durch manche Antiviren- oder ähnliche Software werden Ihre Cookies gelöscht.
  • Wenn Cookies aktiviert sind, leeren Sie den Cache Ihres Browsers. Hinweis: Durch das Löschen der Cookies können Sie das Problem zwar unter Umständen beheben, allerdings werden so auch Ihre gespeicherten Einstellungen für besuchte Websites entfernt.
  • Nutzen Sie immer die neueste Version Ihres Browsers.
  • Verwenden Sie einen Browser, der Passwörter speichert, z. B. Chrome.
  • Wenn Sie die Bestätigung in zwei Schritten verwenden, fügen Sie vertrauenswürdige Computer hinzu.

Abgemeldet bleiben

Nachdem Sie sich in Ihrem Google-Konto anmelden, bleiben Sie so lange angemeldet, bis Sie sich wieder abmelden.

Wenn Sie einen öffentlichen Computer oder das Gerät einer anderen Person verwenden, beachten Sie Folgendes:

  1. Surfen Sie im privaten Modus.
  2. Schließen Sie alle privaten Browserfenster, wenn Sie fertig sind. Sie werden automatisch abgemeldet.

Von Nicht-Google-Konten abgemeldet bleiben

Mit diesen Tipps können Sie verhindern, dass Sie automatisch in Nicht-Google-Konten angemeldet werden.

Vom Gerät einer anderen Person abmelden

Wichtig: Wenn Ihr Passwort auf dem Gerät einer anderen Person gespeichert ist, ändern Sie es. Dadurch kann sich kein anderer Nutzer in Ihrem Konto anmelden.

  1. Rufen Sie die zuletzt verwendeten Geräte auf.
  2. Wählen Sie ein Gerät aus.
  3. Wählen Sie Entfernen aus.
War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?