Passwort Ihres Google-Kontos ändern

Passwort vergessen

Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, geben Sie auf der Seite Fehlerbehebung für Probleme bei der Anmeldung Ihren Nutzernamen ein, um Ihr Passwort zurückzusetzen.

Passwort ändern

Um das Passwort Ihres Google-Kontos zu ändern, rufen Sie die Seite Passwort ändern auf.

Sie können aber auch wie folgt vorgehen:

  1. Öffnen Sie die Seite für die Google-Kontoeinstellungen.
  2. Klicken Sie im Abschnitt Anmelden auf Passwort.

Bedenken Sie, dass durch das Ändern des Passworts für Ihr Google-Konto das Passwort auch für alle anderen Google-Produkte geändert wird, die Sie verwenden, z. B. Gmail und YouTube. Verwenden Sie daher bei der nächsten Anmeldung in jedem Fall Ihr neues Passwort.

Passwortanforderungen

Beachten Sie bei der Auswahl eines Passworts die folgenden Regeln:

  • Passwörter müssen mindestens 8 Zeichen lang sein.
  • Sie können ein Passwort nicht wiederverwenden, das Sie bereits im letzten Jahr verwendet haben.
  • Passwörter können die folgenden Zeichen enthalten:
    • Groß- und Kleinbuchstaben (A-Z und a-z). Beachten Sie, dass bei Passwörtern zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden wird. Ein "G" ist also nicht einem "g" gleichzusetzen.
    • Ziffern (0–9).
    • Die folgenden Symbole sowie Leerzeichen: ! " # $ % & ‘ ( ) * + , - . / : ; < = > ? @ [ \ ] ^ { | } ~
  • Bestimmte Passwörter, die leicht zu erraten sind wie "12345678", können nicht verwendet werden.

Starkes Passwort erstellen

Im Folgenden finden Sie einige Tipps, wie Sie ein starkes Passwort erstellen, um die Sicherheit Ihres Kontos zu gewährleisten:

  • Wählen Sie für jedes Ihrer wichtigen Konten ein anderes Passwort, beispielsweise für Ihre E-Mail- und Onlinebanking-Konten. Dasselbe Passwort für alle Onlinekonten zu verwenden, ist wie Haus, Auto und Büro mit demselben Schlüssel abzuschließen – erlangt ein Krimineller Zugang zu einem, kann er auch auf alle anderen zugreifen.
  • Verwenden Sie für Ihr Passwort eine Kombination aus Buchstaben, Ziffern und Symbolen.
  • Verwenden Sie einen Ausdruck, den nur Sie kennen. Sie können beispielsweise den Satz "Meine Freunde Tom und Jasmin schreiben mir täglich eine lustige E-Mail" nehmen und dann mithilfe von Zahlen und Buchstaben ein Passwort daraus erstellen. "MfT&Jsmt1le" ist ein Passwort mit vielen Variationsmöglichkeiten.

Weitere Informationen zum Erstellen starker Passwörter