Apps mit Zugriff auf mein Konto

Auf der Seite Apps mit Zugriff auf mein Konto sehen Sie eine Liste mit Websites und Anwendungen. Dabei handelt es sich um Websites und Anwendungen, denen Sie eine Berechtigung zum Zugriff auf Ihr Google-Konto gegeben haben. In der Liste ist auch angegeben, für welche Teile Ihres Kontos dieser Zugriff jeweils gilt.

Angenommen, Sie haben eine App heruntergeladen, mit deren Hilfe Sie Trainingsstunden mit Ihren Freunden planen können. Für diese Anwendung wurde dann möglicherweise Zugriff auf Ihren Google Kalender und Ihre Kontakte angefordert, damit Ihnen Termine und Freunde für Trainingsstunden vorgeschlagen werden können.

Für den Zugriff einer Anwendung auf Ihr Google-Konto gibt es unterschiedliche Stufen. Im Folgenden einige Beispiele:

Uneingeschränkter Kontozugriff

Wenn Sie einer App uneingeschränkten Zugriff auf Ihr Konto geben, kann diese App fast alle Informationen in Ihrem Google-Konto abrufen und ändern.

Doch auch bei uneingeschränktem Zugriff ist Folgendes für die App nicht möglich:

  • Passwort ändern
  • Konto löschen
  • Google Pay verwenden, um Geld zu senden, anzufordern und zu erhalten

Beachten Sie Folgendes, bevor Sie einer App uneingeschränkten Kontozugriff geben:

  • Prüfen Sie, ob die App auf Ihrem Computer, Smartphone oder Tablet installiert ist.
  • Überlegen Sie sich gut, ob Sie der App vertrauen.

Wenn Sie dennoch einer App, der Sie nicht vertrauen oder die Sie nicht kennen, uneingeschränkten Kontozugriff gewährt haben, empfehlen wir Ihnen, diese Berechtigung zu widerrufen. Klicken Sie dazu auf Zugriffsrechte entfernen.

Tipp: Unter den Apps mit uneingeschränktem Kontozugriff werden eventuell bestimmte Google-Anwendungen aufgelistet. So sehen Sie möglicherweise, dass die Google Maps App, die Sie für Ihr iPhone heruntergeladen haben, uneingeschränkten Zugriff auf Ihr Konto hat.

Allgemeine Profilinformationen abrufen

Diese Apps haben Zugriff auf allgemeine Daten in Ihrem Konto, etwa auf Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse oder Ihr Profilbild. Möglicherweise sehen Sie neben einer App auch einen Link, der besagt, dass die App sich "Mit meinem Google-Konto anmelden" darf. Dies bedeutet, dass Sie sich in den betreffenden Apps einfach über Google Log-in mit Ihrem Google-Konto anmelden können. Sie müssen sich dann nicht für jede App ein eigenes Passwort merken oder für die App ein neues Konto erstellen.

Lese- und Schreibzugriff

Die Berechtigungen für einige Apps und Websites beinhalten möglicherweise Lese- und Schreibzugriff. Das heißt, dass in den von Ihnen verwendeten Google-Diensten Informationen veröffentlicht werden können. Diese betreffen Ihre Aktivitäten in der jeweiligen App bzw. auf der jeweiligen Website. Wenn Sie beispielsweise über eine App verfügen, mit der Sie Ihren Kalender verwalten können, können Ereignisse in Ihrem Google Kalender erstellt oder gelöscht werden.

hc_author_accounts

Nick ist Google Konten-Experte und hat diese Hilfeseite verfasst. Geben Sie ihm unten Feedback mit Verbesserungsvorschlägen für diese Seite.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?