Falsche E-Mail-Adresse angegeben

Wenn Sie bei der Erstellung Ihres Google-Kontos eine gültige, aber falsche E-Mail-Adresse angegeben haben, können Sie Ihre E-Mail-Adresse ändern. Dies ist jedoch nur möglich, wenn Sie Gmail nicht in Verbindung mit Ihrem Google-Konto verwenden.

Falls Sie Gmail über Ihr Google-Konto nutzen, können Sie den bei der ersten Anmeldung ausgewählten Nutzernamen nicht ändern. Sie können jedoch ein neues Konto erstellen, um den gewünschten Nutzernamen zu erhalten.

 

Wenn Sie Ihr Konto nicht in Verbindung mit Gmail nutzen, können Sie die E-Mail-Adresse, die Sie für die Anmeldung verwenden, wie folgt ändern.

  1. Rufen Sie die Startseite von Google Konten auf.
  2. Geben Sie Ihren Nutzernamen, also die ursprüngliche, falsche E-Mail-Adresse, und das zugehörige Passwort ein und klicken Sie dann auf Anmelden.
  3. Sollten Sie aufgefordert werden, Ihr Konto zu bestätigen, können Sie diesen Schritt überspringen, indem Sie oben auf der Seite auf das Zahnradsymbol klicken und im Dropdown-Menü Kontoeinstellungen auswählen.
  4. Klicken Sie neben E-Mail-Adressen auf Bearbeiten.
  5. Geben Sie die richtige E-Mail-Adresse sowie Ihr aktuelles Passwort ein.
  6. Klicken Sie auf Speichern.
  7. Sobald Sie eine Bestätigungs-E-Mail an die richtige E-Mail-Adresse erhalten haben, klicken Sie auf den Bestätigungslink in dieser Nachricht, damit die Änderungen wirksam werden.
Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, rufen Sie unsere Seite zur Passworthilfe auf.