Auf einem fremden Gerät anmelden

Verwenden Sie den Modus zum privaten Surfen, wenn Sie sich vorübergehend auf einem fremden Computer, Smartphone oder Tablet anmelden.

Beispiel:

  • Auf einem öffentlichen Computer, der allgemein zugänglich ist, etwa in einer Bibliothek oder einem Internetcafé
  • Auf einem Gerät, das Sie sich von einem Freund oder Familienmitglied ausgeliehen haben

Wenn Sie ein Gerät oder einen Browser zusammen mit Personen nutzen, denen Sie vertrauen, können Sie mehrere Profile einrichten. Hier erfahren Sie, wie Sie Chrome zusammen mit anderen nutzen können.

Im privaten Modus surfen

Wenn Sie sich auf einem Gerät anmelden, das auch von anderen Personen genutzt wird, gehen Sie wie unten beschrieben vor. So verhindern Sie, dass andere Folgendes tun können:

  • Ihr Google-Konto nutzen
  • Herausfinden, wonach Sie gesucht oder welche Websites Sie aufgerufen haben
  • Sehen, dass Sie in Ihrem Konto angemeldet waren

In Chrome

  1. Öffnen Sie Chrome auf Ihrem Computer.
  2. Klicken Sie oben rechts auf "Profil" Profil.
  3. Klicken Sie auf Gast.
  4. Rufen Sie einen Google-Dienst auf, z. B. www.google.de, und melden Sie sich in Ihrem Konto an.
  5. Wenn Sie online alles erledigt haben, schließen Sie das Fenster "Gastmodus". Ihr Browserverlauf, Ihre Cookies und Websitedaten werden hierbei gelöscht.

Wenn Sie in Chrome den Gastmodus verwenden und sich anmelden, gilt Folgendes:

  • Suchanfragen, besuchte Websites und andere Aktivitäten werden nicht im Browserverlauf gespeichert.
  • Es gelten Ihre Aktivitätseinstellungen, also werden die gewohnten Aktivitäten in Ihrem Google-Konto gespeichert.
  • Cookies werden gelöscht, sobald Sie den Gastmodus verlassen.

Hier erfahren Sie mehr darüber, wie Sie den Gastmodus in Chrome verwenden.

Auf dem Chromebook: Hier erfahren Sie, wie Sie ein Chromebook als Gast verwenden.

In anderen Browsern

Hinweis: Der Modus zum privaten Surfen funktioniert in anderen Browsern möglicherweise unterschiedlich. Lesen Sie sich die Details durch, wenn Sie der Anleitung zum privaten Surfen folgen.

  1. Öffnen Sie auf einem Computer einen Browser, z. B. Safari.
  2. Öffnen Sie ein privates Fenster. Klicken Sie auf den entsprechenden Link für Ihren Browser, um zu erfahren, wie das geht:
  3. Rufen Sie einen Google-Dienst auf, z. B. www.google.de, und melden Sie sich in Ihrem Konto an.
  4. Wenn Sie online alles erledigt haben, schließen Sie alle privaten Fenster oder melden Sie sich ab. So melden Sie sich ab:
    1. Rufen Sie einen Google-Dienst auf, z. B. www.google.de.
    2. Klicken Sie rechts oben auf Ihr Profilbild, Ihre Initiale oder Ihre E-Mail-Adresse.
    3. Klicken Sie auf Abmelden.

Wenn kein Modus zum privaten Surfen verfügbar ist

  1. Öffnen Sie einen Browser, z. B. Chrome.
  2. Tun Sie Folgendes, bevor Sie sich anmelden und nachdem Sie sich abgemeldet haben:
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?