Bild, Name und weitere Angaben Ihres Google-Kontos ändern

Sie können einige grundlegende Informationen, die in Ihrem Konto hinterlegt sind, aktualisieren, ändern oder entfernen.

Ihr Name und Ihr Profilbild sind für andere Nutzer von Google-Diensten sichtbar, wenn Sie sich z. B. mit ihnen austauschen oder Inhalte teilen. Weitere Informationen dazu, wie Sie festlegen, was andere über Sie in Google-Diensten sehen können

Hinweis: Änderungen am Namen Ihres Google-Kontos wirken sich nicht auf den Namen Ihres YouTube-Kanals aus. Weitere Informationen zum Namen Ihres YouTube-Kanals

Änderungen am Namen oder Profilbild Ihres Google-Kontos wirken sich nicht auf Namen oder Profilbild Ihres YouTube-Kanals aus. 

Profilbild hinzufügen oder ändern

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Android-Smartphone oder -Tablet die App „Einstellungen“ App "Einstellungen".
  2. Tippen Sie auf Google und dann Google-Konto verwalten und dann Persönliche Daten.
  3. Tippen Sie unter „Allgemeine Informationen“ auf Foto. Eventuell werden Sie aufgefordert, sich anzumelden.
  4. Tippen Sie auf Profilbild festlegen. Nehmen Sie ein neues Profilbild auf oder wählen Sie eines aus. Verschieben Sie es so, dass der gewünschte Bildausschnitt im Quadrat zu sehen ist.
  5. Tippen Sie auf Akzeptieren.
Tipp: Überall, wo Sie Ihr Profilbild sehen, können Sie es in der Regel antippen, um es zu bearbeiten.

Name bearbeiten

Sie können Ihren Namen beliebig oft ändern.
 

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Android-Smartphone oder -Tablet die App „Einstellungen“ App "Einstellungen".
  2. Tippen Sie auf Google und dann Google-Konto verwalten.
  3. Tippen Sie oben auf Persönliche Daten.
  4. Tippen Sie unter „Allgemeine Informationen“ auf Name und dann „Bearbeiten“ Bearbeiten. Eventuell werden Sie aufgefordert, sich anzumelden.
  5. Geben Sie Ihren Namen ein und tippen Sie auf Fertig.

Neuer Name wird nicht angezeigt

Wenn Sie Ihren Namen geändert haben, Ihr bisheriger Name aber weiterhin angezeigt wird, leeren Sie den Cache und löschen Sie die Cookies.

Wichtig: Wenn Sie die Cookies löschen, werden Sie möglicherweise von Websites abgemeldet, die nicht zu Google gehören.

Persönliche Daten ändern

Sie können persönliche Informationen wie Ihr Geburtsdatum und die Angabe Ihres Geschlechts bearbeiten. Sie können auch die in Ihrem Konto hinterlegten E-Mail-Adressen und Telefonnummern ändern.
  1. Öffnen Sie auf Ihrem Android-Smartphone oder -Tablet die App „Einstellungen“ App "Einstellungen".
  2. Tippen Sie auf Google und dann Google-Konto verwalten.
  3. Tippen Sie oben auf Persönliche Daten.
  4. Tippen Sie unter „Allgemeine Informationen“ oder „Kontaktdaten“ auf die Angaben, die Sie ändern möchten.
  5. Nehmen Sie die gewünschten Änderungen vor.

Weitere Informationen

Name

Sie können Ihren Namen beliebig oft ändern.
 

Alias

Wenn Sie Ihren Alias hinzufügen, aktualisieren oder entfernen möchten, gehen Sie zu Über mich oder account.google.com. Bei account.google.com gehen Sie so vor:

  1. Tippen Sie auf Persönliche Daten.
  2. Tippen Sie rechts neben Ihrem Namen auf und dann.
  3. Tippen Sie neben „Alias“ auf „Bearbeiten“ Bearbeiten.
Geburtsdatum

Wenn Sie Ihr Geburtsdatum einmal in Ihrem Konto hinterlegt haben, können Sie es nicht mehr löschen. Sie können es jedoch bearbeiten und festlegen, wer es sehen kann.

Hinweis: Ihr Geburtsdatum kann für die Kontosicherheit und die Personalisierung in allen Google-Diensten verwendet werden.

Wer kann Ihr Geburtsdatum sehen?

Standardmäßig wird Ihr Geburtsdatum nicht mit anderen Nutzern von Google-Diensten geteilt. Wenn Sie festlegen möchten, wer Ihr Geburtsdatum sehen kann, gehen Sie in Ihrem Google-Konto zum Abschnitt Über mich.

Wie verwendet Google Ihr Geburtsdatum?

Google kann Ihr Geburtsdatum für die folgenden Zwecke verwenden:

  • Prüfen, ob Sie das Mindestalter für die Nutzung bestimmter Dienste und Funktionen erreicht haben; zum Beispiel sind YouTube-Videos mit Altersbeschränkungen nicht für Kinder verfügbar
  • Anzeigen eines Geburtstagsdesigns in der Google Suche am passenden Datum
  • Bestimmen Ihrer Altersgruppe für personalisierte Empfehlungen und Werbung, wobei Sie die Möglichkeit haben, personalisierte Werbung zu deaktivieren
Geschlecht

In Ihrem Google-Konto können Sie im Abschnitt Geschlecht Folgendes tun:

  • Geschlecht angeben
  • Sich gegen die Angabe Ihres Geschlechts entscheiden
  • Ein benutzerdefiniertes Geschlecht hinzufügen und auswählen, wie Sie angesprochen werden möchten

Festlegen, wer Ihre Angabe zum Geschlecht sehen kann

Standardmäßig wird Ihre Angabe zum Geschlecht nicht mit anderen Nutzern von Google-Diensten geteilt. Wenn Sie festlegen möchten, wer diese Information sehen kann, gehen Sie in Ihrem Google-Konto zum Abschnitt Über mich.

Wie verwendet Google Ihre Angabe zum Geschlecht?

Wir verwenden diese Angabe, um Google-Dienste persönlicher zu machen. Wenn Sie Ihr Geschlecht angeben, ermöglicht uns das Folgendes:

  • Nachrichten und sonstige Texte, die sich auf Sie beziehen, besser zu personalisieren und so beispielsweise Nutzern, die Ihr Geschlecht sehen, Formulierungen wie "Ihm eine Nachricht senden" oder "In ihren Kreisen" anzuzeigen
  • Relevantere und für Sie interessante Inhalte zur Verfügung zu stellen, z. B. Werbung

Wenn Sie keine Angabe zum Geschlecht machen, verweisen wir geschlechtsneutral auf Sie, z. B. "Ihm/ihr eine Nachricht senden".

Miniprofil

Ihr Miniprofil ist eine eingeschränkte Version Ihres Hauptprofils. Nutzer, mit denen Sie in Google-Diensten noch nicht interagiert haben, können damit nachsehen, ob sie mit der richtigen Person interagieren – ohne dass dabei Ihr vollständiges Profil offengelegt wird. Beispiel: Ihr Miniprofil kann einer Person bei Google Pay helfen, Geld an den richtigen Empfänger zu senden. Nachdem Sie mit jemandem in einem Google-Dienst interagiert haben, kann die Person Ihr vollständiges Profil sehen, einschließlich Ihres Profilbilds und Nachnamens.

Inhalt des Miniprofils

Für Ihr Miniprofil haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Sie können entweder den Namen Ihres Hauptprofils oder eine gekürzte Version Ihres Namens verwenden.
  • Sie können Ihr Profilbild ein- oder ausblenden.

Miniprofil aktualisieren

  1. Melden Sie sich in Ihrem Google-Konto an.
  2. Wählen Sie links oben Persönliche Daten aus.
  3. Wählen Sie unter „Meine Profile“ Profile ansehen und dann Miniprofil verwalten und dann Bearbeiten aus.
  4. Folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm, um Ihren Namen und ein Foto festzulegen.
Tipp: Wenn Sie Ihr Miniprofil verwenden möchten, müssen Sie in den Telefonnummer-Einstellungen die Option Besser Teilen bei Google aktivieren.

Sonstige Angaben ändern

Passwort ändern
  1. Öffnen Sie auf Ihrem Android-Smartphone oder ‑Tablet die Einstellungen und dann Google und dann Google-Konto verwalten.
  2. Tippen Sie oben auf Persönliche Daten.
  3. Tippen Sie unter „Allgemeine Informationen“ auf Passwort. Eventuell müssen Sie sich in Ihrem Konto anmelden.
  4. Geben Sie Ihr neues Passwort ein. Weitere Informationen zum Erstellen eines starken Passworts
  5. Tippen Sie auf Passwort ändern.

Weitere Informationen zum Thema Onlinesicherheit

Festlegen, welche Informationen andere sehen können

Wenn Sie festlegen möchten, welche Informationen zu Ihrer Person andere Nutzer in Google-Diensten sehen dürfen, gehen Sie in Ihrem Google-Konto zum Abschnitt Über mich.

Hier erfahren Sie, welche Informationen Sie ändern können und wie Sie dazu vorgehen.

Zeitzone ändern

Wenn Sie unterwegs sind, können Sie sich Termine in der Zeitzone Ihres aktuellen Standorts anzeigen lassen.

Informationen zum Ändern der Zeitzone in Google Kalender

Weitere Informationen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
false
false
true
true
70975
false
false