Auf Google Authenticator Version 2.15 aktualisieren

Wir haben eine neue Version von Google Authenticator mit einer übersichtlicheren Oberfläche und einer besseren Systemintegration veröffentlicht. Wenn Sie die App bereits nutzen, werden Sie beim nächsten Öffnen aufgefordert, die Version zu aktualisieren.

Aktualisierungsschritte für Google Authenticator bis Version 0.86

Bei früheren Versionen von Google Authenticator können Sie leider keine Nutzerdaten exportieren. Daher sollten Sie die folgenden Schritte ausführen, um zu gewährleisten, dass Sie auch nach der Aktualisierung noch auf Ihr Google-Konto zugreifen können.

Hinweis: Ab Google Authenticator 0.62 werden nur Geräte mit Android-Version 2.1 und höher unterstützt.

  1. Zuerst sollten Sie auf Bestätigungscodes per SMS oder Sprachmitteilung umstellen. (Im nächsten Schritt werden Sie wieder zur Verwendung von Authenticator-Bestätigungscodes zurückkehren.) Führen Sie diese Schritte für alle Konten durch, die Sie in Authenticator konfiguriert haben.
  2. Folgen Sie dieser Anleitung, um die neue Version von Google Authenticator von Google Play herunterzuladen und Ihr Google-Konto darin zu konfigurieren.
  3. 3. Nachdem Sie im vorherigen Schritt bestätigt haben, dass Sie mit dem neuen Authenticator gültige Bestätigungscodes erzeugen können, deinstallieren Sie nun die alte Version der App. Da beide Versionen das gleiche Symbol verwenden, überprüfen Sie die Versionsnummer, bevor Sie die App deinstallieren. Auf dem Gerät soll Version 2.15 installiert bleiben.

Aktualisierungsschritte für Authenticator Version 0.87 bis 0.91

  1. Öffnen Sie Google Authenticator.
  2. In der App erscheint ein Hinweis mit einem Link, über den Sie die neue Version herunterladen können. Sie können die neue Version auch direkt von Google Play herunterladen.
  3. Nachdem Sie die App heruntergeladen haben, sollte automatisch die aktuelle Version 2.15 geöffnet werden. Die Einstellungen der alten Version werden in die neue Version importiert.
  4. Nachdem der Datenimport abgeschlossen ist, werden Sie aufgefordert, die alte Version der App zu deinstallieren.
  5. Vergewissern Sie sich, dass für jedes von Ihnen konfigurierte Konto ein Bestätigungscode angezeigt wird. Wenn dies der Fall, wurde alle Daten korrekt importiert.