Mit Google verknüpfte Drittanbieterkonten verwalten

Sie können einige Drittanbieter-Apps oder ‑Dienste, beispielsweise soziale Medien und Dienste für Musik-Streaming oder Online-Shopping, mit Ihrem Google-Konto verknüpfen, damit Sie sie noch besser nutzen können. Wenn Sie Ihr Google-Konto mit einem Drittanbieterkonto verknüpfen, kann dieser Anbieter Informationen an Google senden und Ihnen mitteilen, welche Art von Daten er mit Google teilt.

Weitere Informationen zur Datenfreigabe und zu mit Google verknüpften Drittanbieterkonten

Wichtig: Drittanbieter sind Unternehmen oder Entwickler, die nicht zu Google gehören.

Verknüpfung von Drittanbieterkonten mit Google aufheben

Schritt 1: Auf der Seite mit den verknüpften Konten nachsehen

  1. Gehen Sie in Ihrem Google-Konto zur Seite Verknüpfte Konten. Eventuell müssen Sie sich anmelden.

  2. Wählen Sie das Drittanbieterkonto aus, dessen Verknüpfung mit Ihrem Google-Konto Sie aufheben möchten und dann Verknüpfung aufheben.

    • Bevor Sie die Verknüpfung mit Ihrem Konto aufheben, können Sie die Datenschutzerklärung des Drittanbieters lesen. Dort erfahren Sie, welche Art von Daten mit Google geteilt werden.

Wenn das Drittanbieterkonto, dessen Verknüpfung Sie aufheben möchten, nicht auf dieser Seite aufgeführt wird, fahren Sie mit Schritt 2 fort.

Schritt 2: Google-Apps prüfen

  1. Öffnen Sie die Google-App, in der Sie das Drittanbieterkonto mit Ihrem Google-Konto verknüpft haben, z. B. die Google Home App, die Google Assistant App oder die YouTube App.

  2. Wählen Sie Verbundene Konten, Verknüpfte Konten oder Apps aus. In der Google-App finden Sie diese Option möglicherweise im Abschnitt Einstellungen.

  3. Suchen Sie nach dem Drittanbieterkonto, dessen Verknüpfung mit Ihrem Google-Konto Sie aufheben möchten.

  4. Wählen Sie neben dem Drittanbieterkonto, dessen Verknüpfung Sie aufheben möchten, Entfernen oder Verknüpfung aufheben aus.

Wenn Sie die Verknüpfung mit dem Drittanbieterkonto nicht von Ihrem Google-Konto aus aufheben können

Wichtig: Für einige Drittanbieterkonten ist es eventuell nicht möglich, die Verknüpfung von Ihrem Google-Konto aus aufzuheben.

  1. Rufen Sie das Drittanbieterkonto auf, das Sie mit Ihrem Google-Konto verknüpft haben.
  2. Wählen Sie einen Abschnitt wie Apps, Verbundene Konten oder Verknüpfte Konten aus. Diesen finden Sie möglicherweise im Abschnitt Einstellungen des Kontos.
  3. Folgen Sie der Anleitung des Drittanbieters, um die Verknüpfung mit Ihrem Google-Konto aufzuheben.

Datenfreigabe und Drittanbieter

Weitere Informationen zur Datenfreigabe und zu mit Google verknüpften Drittanbieterkonten

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?