Weitere E-Mail-Konten mit Ihrem Google-Konto verbinden

Durch das Verbinden mit Ihrem E-Mail-Konto bei Hotmail oder Yahoo! können Sie und Ihre Freunde sich einfacher auf Google finden. Verbundene E-Mail-Konten werden auch zu Ihren alternativen E-Mail-Adressen hinzugefügt.

E-Mail-Konto verbinden

Zum Verbinden Ihres Hotmail- oder Yahoo!-Kontos wählen Sie auf der Seite Verbundene Konten im Dropdown-Menü Konto verbinden Hotmail oder Yahoo! aus. Solange Ihr E-Mail-Konto mit Ihrem Google-Konto verbunden ist, wird in Google eine aktualisierte Kopie des Adressbuchs aus diesem Konto gespeichert. So können Sie Ihre Kontakte einfacher in Google+ finden.

E-Mail-Konto trennen

Wenn Sie Ihr Hotmail- oder Yahoo!-Konto verbunden haben, aber nicht mit der entsprechenden E-Mail-Adresse auf Google gefunden werden möchten, heben Sie die Verbindung mit diesem Konto auf der Seite Verbundene Konten wieder auf. Entfernen Sie die E-Mail-Adresse anschließend auf der Seite Google-Kontoeinstellungen.

Kontakte ohne verbundene Konten finden

Wenn Sie ein E-Mail-Adressbuch importieren möchten, ohne vorher Ihr Konto zu verbinden, können Sie Ihre Kontakte von anderen E-Mail-Anbietern exportieren. Bei den meisten E-Mail-Diensten können Sie Ihre Kontakte in eine Datei mit kommagetrennten Werten (CSV) oder im vCard-Format (VCF) exportieren. Nachdem Sie Ihre Kontakte exportiert haben, können Sie sie in Google Kontakte importieren.

hc_author_kelly

Kaley ist Mitglied im Google Konten-Team und hat diese Hilfe verfasst. Wenn Sie möchten, können Sie unten Verbesserungsvorschläge für diesen Artikel machen.

Wie hilfreich ist dieser Artikel:

Das Feedback wurde aufgezeichnet. Vielen Dank!
  • Überhaupt nicht hilfreich
  • Nicht sehr hilfreich
  • Einigermaßen hilfreich
  • Hilfreich
  • Sehr hilfreich