Empfang von Google Groups-E-Mails in einem privaten Google-Konto

Falls Sie plötzlich E-Mails von Google Groups unter der primären E-Mail-Adresse Ihres privaten Google-Kontos empfangen, liegt das daran, dass die Verwendung Ihrer @my-domain.com-Adresse als alternative E-Mail-Adresse nicht zulässig ist.

Wenn Ihre Organisation Ihre Domain @my-domain.com für Google Apps registriert und Sie die @my-domain.com-Adresse vorher als alternative Adresse in Ihrem privaten Google-Konto angegeben hatten, wird diese Adresse als alternative E-Mail-Adresse aus allen von Ihnen eingerichteten Google-Konten entfernt. Wenn Sie in den Einstellungen bestimmter Gruppen festgelegt haben, dass Ihnen E-Mails an Ihre alternative E-Mail-Adresse gesendet werden sollen, werden diese Google Groups-E-Mails nun an die primäre E-Mail-Adresse Ihres Google-Kontos gesendet.

Sie können die E-Mail-Versandeinstellungen für Ihre Gruppen überprüfen, indem Sie die entsprechende Google-Gruppe aufrufen und auf der rechten Seite auf die Option zum Bearbeiten Ihrer Mitgliedschaft klicken.

hc_author_kelly

Katja aus dem Google Accounts-Team hat diesen Hilfeartikel verfasst. Falls Sie den Artikel nicht so hilfreich fanden, klicken Sie unten auf "Nein" und sagen Sie uns, wie wir den Artikel verbessern können.

War dieser Artikel hilfreich?