Empfang von Google Groups-E-Mails in einem privaten Google-Konto

Falls Sie plötzlich E-Mails von Google Groups unter der primären E-Mail-Adresse Ihres privaten Google-Kontos empfangen, liegt das daran, dass die Verwendung Ihrer @my-domain.com-Adresse als alternative E-Mail-Adresse nicht zulässig ist.

Wenn Ihre Organisation Ihre Domain @my-domain.com für Google Apps registriert und Sie die @my-domain.com-Adresse vorher als alternative Adresse in Ihrem privaten Google-Konto angegeben hatten, wird diese Adresse als alternative E-Mail-Adresse aus allen von Ihnen eingerichteten Google-Konten entfernt. Wenn Sie in den Einstellungen bestimmter Gruppen festgelegt haben, dass Ihnen E-Mails an Ihre alternative E-Mail-Adresse gesendet werden sollen, werden diese Google Groups-E-Mails nun an die primäre E-Mail-Adresse Ihres Google-Kontos gesendet.

Sie können die E-Mail-Versandeinstellungen für Ihre Gruppen überprüfen, indem Sie die entsprechende Google-Gruppe aufrufen und auf der rechten Seite auf die Option zum Bearbeiten Ihrer Mitgliedschaft klicken.

hc_author_kelly

Kaley ist Mitglied im Google Konten-Team und hat diese Hilfe verfasst. Wenn Sie möchten, können Sie unten Verbesserungsvorschläge für diesen Artikel machen.

Wie hilfreich ist dieser Artikel:

Das Feedback wurde aufgezeichnet. Vielen Dank!
  • Überhaupt nicht hilfreich
  • Nicht sehr hilfreich
  • Einigermaßen hilfreich
  • Hilfreich
  • Sehr hilfreich