Hat dies Einfluss darauf, wie ich mich in meinem Google Apps-Konto anmelde?

Wenn Sie aus einem der folgenden Gründe ein in Konflikt stehendes Konto haben:

  1. Sie besaßen bereits vor dem 18. November 2010 eine Google Apps-E-Mail-Adresse und haben mit dieser Adresse Produkte verwendet, die nicht zu den Kernprodukten von Google Apps gehören. Die Kernprodukte umfassen Gmail, Google Kalender, Google Sites, Google Groups, Google Docs und Google Video.
  2. Ihre Domain nutzt seit Kurzem Google Apps, Sie hatten sich aber schon vorher mit Ihrer E-Mail-Adresse aus dieser Domain für Google-Produkte registriert.

Die Änderungen betreffen nur die Anmeldeinformationen für ein in Konflikt stehendes Konto. Es ändern sich nur die Anmeldeinformationen für Ihr privates in Konflikt stehendes Konto. Dies hat weder Auswirkungen darauf, welche Anmeldeinformationen Sie für Ihr Google Apps-Konto verwenden, noch darauf, wie Sie auf die Daten in Ihrem Google Apps-Konto zugreifen. Sie sollten sich auch weiterhin mit nutzername@meine-domain.com in Ihrem Unternehmenskonto anmelden, und Ihre Kontakte sollten Ihnen weiterhin E-Mails an nutzername@meine-domain.com senden.

Wenn Sie sich mit Ihrer Adresse nutzername@meine-domain.com anmelden, erscheint möglicherweise die Seite "Ihr Konto muss aktualisiert werden". Diese Seite wird angezeigt, da Sie vorher ein in Konflikt stehendes Konto mit dem gleichen Namen wie Ihr Unternehmenskonto nutzername@meine-domain.com hatten und wir nicht sicher waren, ob Sie versucht haben, auf Ihr privates in Konflikt stehendes Konto oder Ihr Unternehmenskonto zuzugreifen. Wenn die Seite "Ihr Konto muss aktualisiert werden" erscheint, müssen Sie festlegen, welchem Konto die Daten Ihres in Konflikt stehenden Kontos zuzuordnen sind. Benennen Sie anschließend Ihr in Konflikt stehendes Konto um.