Wie kann es zur Erstellung eines in Konflikt stehenden Kontos kommen?

Ein Google-Konto kann mit jeder Standard-E-Mail-Adresse erstellt werden, über die Sie E-Mails empfangen können. Es kann deshalb möglich sein, dass Sie mit Ihrer Google Apps-E-Mail-Adresse ein in Konflikt stehendes Konto erstellt haben. Ein in Konflikt stehendes Konto ist ein persönliches Google-Konto, das mit der E-Mail-Adresse eines Google Apps-Kontos erstellt wurde. Google Apps-Nutzer können darum zwei Konten mit derselben E-Mail-Adresse besitzen.

Das folgende ist ein gängiges Szenario:

  1. Erika besucht www.google.com/reader und erstellt ein Google-Konto mit ihrer Unternehmens-E-Mail-Adresse "Erika@altostrat.com".
  2. Erikas Unternehmen, Altostrat, führt ein Upgrade auf Google Apps aus, sodass die E-Mail-Adresse jedes Mitarbeiters jetzt der Nutzername für ein Unternehmenskonto bei Google ist.
  3. Erika besitzt nun zwei Google-Konten: ein Google Apps-Konto und ein Google-Konto, die beide dieselbe primäre E-Mail-Adresse verwenden, ansonsten jedoch völlig unabhängig voneinander sind.
    1. Der häufigste Grund für ein in Konflikt stehendes Konto ist, dass Sie Google Reader, Google Voice oder Picasa-Webalben mit Ihrer @my-domain.com-E-Mail-Adresse verwendet haben.

hc_author_kelly

Katja aus dem Google Accounts-Team hat diesen Hilfeartikel verfasst. Falls Sie den Artikel nicht so hilfreich fanden, klicken Sie unten auf "Nein" und sagen Sie uns, wie wir den Artikel verbessern können.

War dieser Artikel hilfreich?