Wie kann es zur Erstellung eines in Konflikt stehenden Kontos kommen?

Ein Google-Konto kann mit jeder Standard-E-Mail-Adresse erstellt werden, über die Sie E-Mails empfangen können. Es kann deshalb möglich sein, dass Sie mit Ihrer Google Apps-E-Mail-Adresse ein in Konflikt stehendes Konto erstellt haben. Ein in Konflikt stehendes Konto ist ein persönliches Google-Konto, das mit der E-Mail-Adresse eines Google Apps-Kontos erstellt wurde. Google Apps-Nutzer können darum zwei Konten mit derselben E-Mail-Adresse besitzen.

Das folgende ist ein gängiges Szenario:

  1. Erika besucht www.google.com/reader und erstellt ein Google-Konto mit ihrer Unternehmens-E-Mail-Adresse "Erika@altostrat.com".
  2. Erikas Unternehmen, Altostrat, führt ein Upgrade auf Google Apps aus, sodass die E-Mail-Adresse jedes Mitarbeiters jetzt der Nutzername für ein Unternehmenskonto bei Google ist.
  3. Erika besitzt nun zwei Google-Konten: ein Google Apps-Konto und ein Google-Konto, die beide dieselbe primäre E-Mail-Adresse verwenden, ansonsten jedoch völlig unabhängig voneinander sind.
    1. Der häufigste Grund für ein in Konflikt stehendes Konto ist, dass Sie Google Reader, Google Voice oder Picasa-Webalben mit Ihrer @my-domain.com-E-Mail-Adresse verwendet haben.