Häufig gestellte Fragen zum Erstellen eines Google-Kontos

Ihr Google-Profil

F: Kann ich Google-Produkte auch ohne Google-Konto verwenden?
A: Ja. Sie können zum Beispiel Suchvorgänge auf Google durchführen und sich Videos auf YouTube ansehen, ohne in einem Google-Konto angemeldet zu sein.

F: Kann ich Google-Produkte ohne Google-Profil verwenden?
A: Ja. Sie benötigen nur dann ein Google-Profil, wenn Sie Inhalte öffentlich teilen oder Google+ nutzen möchten. Mit einem Profil können Sie sich von vielen Google-Produkten aus mit Ihren Freunden und Bekannten verbinden und so zum Beispiel eine Routenbeschreibung aus Google Maps oder ein Video auf YouTube teilen. Sie können in Ihrem Google-Profil festlegen, welche Informationen Sie über sich selbst weitergeben möchten - sowohl in Google+ als auch in anderen Diensten wie Gmail und der Websuche.

Sie können Ihr Google-Profil jederzeit löschen. Nach der Erstellung Ihres Kontos können Sie Ihr Google-Profil und die damit verbundenen Google+ Funktionen über Ihre Kontoeinstellungen entfernen. Falls Sie eine Kopie Ihrer Daten speichern möchten, können Sie sie auch herunterladen. Zu Ihren Daten gehören unter anderem Ihr Profil, Ihre Fotos und Kontakte. Klicken Sie auf der Seite mit Ihren Kontoeinstellungen auf den Tab Datensicherung, um Ihre Daten mit dem Google Datenexport auf Ihren Computer herunterzuladen.

F: Ist mein Google-Profil für jeden im Web sichtbar?
A: Ja. Sie können jedoch festlegen, wie viel Sie sichtbar machen möchten. Der Name ist der einzige Teil des Profils, der öffentlich sein muss. Falls Sie weitere Informationen wie Ihre Interessen, Heimatstadt oder E-Mail-Adresse teilen möchten, können Sie entscheiden, wer diese Informationen sehen darf. Auf Ihrer Seite Profil und Datenschutz können Sie die Angaben in Ihrem Profil ändern und festlegen, für wen diese sichtbar sein sollen. Beachten Sie, dass Ihr Geburtsdatum auf dieser Seite nicht mehr geändert werden kann, nachdem Sie ein Konto erstellt haben. Sie können festlegen, dass Ihr Profil nicht in den Ergebnissen der Google Websuche erscheinen soll, indem Sie Ihre Einstellungen ändern. Auf anderen Seiten kann es jedoch weiterhin angezeigt werden. Falls Sie zusätzliche Informationen teilen möchten, können Sie Ihre Kontakte in Kreise einteilen, um relevante Inhalte gezielt an die richtigen Personen weiterzugeben. Erfahren Sie mehr über das Teilen von Informationen in Google+.

F: Sind meine Gmail-Adresse oder andere Kontaktdaten im Web sichtbar?
A: Ihre Gmail-Adresse und andere Kontaktdaten werden standardmäßig nicht in Ihrem Profil veröffentlicht. Wenn Sie diese Informationen mit anderen teilen möchten, können Sie sie an bestimmte Kreise weitergeben oder in Ihren Profileinstellungen öffentlich machen. Wenn Sie möchten, können Sie auch eine Schaltfläche unterhalb Ihres Profilfotos aktivieren, über die Ihnen jeder eine E-Mail senden kann - ohne dass dabei Ihre E-Mail-Adresse angezeigt wird.

F: Was bedeutet es, dass Google meine Daten zum Personalisieren von Inhalten und Anzeigen auf Websites Dritter verwenden darf?
A: Durch die Personalisierung auf Websites Dritter, die nicht zu Google gehören, können +1-Inhalte und Anzeigen im Web speziell auf Sie zugeschnitten werden. Dies geschieht auf der Grundlage Ihres Google-Profils, Ihrer +1-Aktivitäten und Ihrer sozialen Verbindungen. Nehmen wir beispielsweise an, dass einer Ihrer Freunde auf einer Unterhaltungswebsite auf die +1-Schaltfläche klickt, um einen Film zu empfehlen. Wenn Sie dann diese Website besuchen, kann Ihnen die +1-Bewertung Ihres Freundes neben dem Film angezeigt werden und Sie erhalten so einen Filmtipp für den nächsten Fernsehabend. Weitere Informationen

E-Mail-Adressen und Gmail

F: Sind der Nutzername meines Google-Kontos und mein Gmail-Nutzername identisch?
A: Der Nutzername Ihres Google-Kontos wird für alle Google-Produkte verwendet, einschließlich Gmail. Sie können sich in jedem Google-Dienst mit dem Nutzernamen und dem Passwort Ihres Google-Kontos anmelden.

F: Wie verwendet Google meine E-Mail-Adresse?
A: Wir verwenden Ihre neue Gmail-Adresse, um Ihnen Benachrichtigungen von Google-Diensten zu senden. Ihre andere E-Mail-Adresse kann dazu verwendet werden, den Zugriff auf Ihr Konto wiederherzustellen, falls Sie Ihr Passwort vergessen haben. An diese Adresse können auch bestimmte Benachrichtigungen gesendet werden, wenn wir beispielsweise vermuten, dass Ihr Konto manipuliert wurde.

F: Warum erhalte ich eine Gmail-Adresse zusammen mit meinem Google-Konto?
A: Wir finden Gmail super und hoffen, Sie auch! Falls Sie sich trotzdem entscheiden, Gmail nicht zu verwenden, und stattdessen eine andere E-Mail-Adresse mit Ihrem Google-Konto verknüpfen möchten, können Sie Ihre Gmail-Adresse löschen.

F: Kann ich mich mit meiner aktuellen E-Mail-Adresse, die keine Gmail-Adresse ist, in meinem Google-Konto anmelden?
A: Wenn Sie sich mit Ihrer aktuellen E-Mail-Adresse anmelden möchten, können Sie jederzeit eine alternative E-Mail-Adresse zu Ihrem Konto hinzufügen. Auf diese Weise können Sie sich sowohl mit Ihrer alternativen E-Mail-Adresse als auch mit Ihrer primären Gmail-Adresse in Ihrem Google-Konto anmelden.

Kontoeinstellungen

F: Wie kann ich meine Anmeldeeinstellungen ändern?
A: Bei der Registrierung wird automatisch die Option "Angemeldet bleiben" aktiviert, damit Sie Ihren Nutzernamen und Ihr Passwort nicht jedes Mal eingeben müssen, wenn Sie einen Google-Dienst verwenden möchten. Wir bitten Sie in regelmäßigen Abständen dennoch darum, sich anzumelden, und Sie können sich natürlich jederzeit abmelden. Falls Sie diese Option nicht nutzen möchten, deaktivieren Sie einfach auf der Google-Anmeldeseite das Kontrollkästchen neben "Angemeldet bleiben".

F: Wie kann ich die Einstellungen für das Webprotokoll ändern?
A: Mit dem Webprotokoll können wir Ihnen auf der Basis Ihrer Webaktivitäten, einschließlich Ihrer bisherigen Suchanfragen, personalisierte Suchergebnisse bereitstellen. Wenn Sie ein Google-Konto erstellen, wird das Webprotokoll automatisch aktiviert. Weitere Informationen zum Webprotokoll finden Sie in unserer Hilfe. Sie können das Webprotokoll jederzeit löschen, indem Sie die Seite www.google.com/history aufrufen und dort auf "Gesamtes Webprotokoll entfernen" klicken. Sie können das Webprotokoll auch pausieren oder einzelne Elemente daraus entfernen.

YouTube

F: Unterscheidet sich mein YouTube-Nutzername von meinem Google-Nutzernamen? Was erscheint als mein "Nutzername", wenn ich auf YouTube einen Kommentar poste oder ein Video hochlade?
A: Mit einem Google-Konto können Sie auf YouTube Videos positiv bewerten, Kanäle abonnieren und Videos zur Warteschlange hinzufügen, um sie sich später anzusehen. Falls Sie aber Kommentare posten oder Videos auf YouTube hochladen möchten, müssen Sie zuerst einen YouTube-Kanal erstellen. Sie können jederzeit einen YouTube-Kanal einrichten. Sie werden dann gebeten, einen YouTube-Nutzernamen zu erstellen, der sich von Ihrem Google-Nutzernamen unterscheidet. Dieser YouTube-Nutzername erscheint, wenn Sie Kommentare posten oder Videos hochladen. Immer wenn Sie in YouTube angemeldet sind, ist Ihr YouTube-Nutzername oben rechts auf jeder YouTube-Seite zu sehen.

F: Können andere mein Google-Profil über YouTube finden?
A: Standardmäßig ist Ihr Google-Profil nicht für Besucher Ihres YouTube-Kanals sichtbar. Sie können Ihren YouTube-Kanal aber jederzeit über Ihre YouTube-Datenschutzeinstellungen mit Ihrem Google-Profil verknüpfen. Wenn Sie Ihren YouTube-Kanal als privat markieren, sollten Sie beim Teilen Ihrer hochgeladenen YouTube-Videos an Google+ mit Bedacht vorgehen, da diese Videos sowohl mit Ihrem YouTube-Nutzernamen als auch Ihrem Google-Profil verknüpft werden.

F: Können andere über meinen YouTube-Kanal meine E-Mail-Adresse herausfinden?
A: Nein. Niemand kann über Ihren YouTube-Kanal Ihre E-Mail-Adresse ermitteln.

F: Was passiert, wenn ich etwas auf YouTube teile? Wo auf Google und in anderen Google-Diensten werden diese Informationen noch angezeigt?
A: Wenn Sie etwas auf YouTube teilen, werden Ihre Aktivitäten standardmäßig nirgendwo sonst angezeigt. Ihre Aktivitäten werden nur dann in Google+ angezeigt, wenn Sie sie über die +1-Schaltfläche auf YouTube teilen. Sie können YouTube auch mit anderen Diensten wie orkut oder Google Reader verbinden, um Ihre Aktivitäten mit Ihren Freunden zu teilen. Besuchen Sie Ihre YouTube-Seite für Weiterleitungen, um Ihr Konto mit anderen Diensten zu verbinden.