Mit Back-up-Codes anmelden

Wenn Sie Ihr Smartphone verlieren oder aus einem anderen Grund nicht dazu in der Lage sind, Codes per SMS, Sprachanruf oder Google Authenticator zu empfangen, haben Sie die Möglichkeit, sich mit Back-up-Codes anzumelden. Auch, wenn Sie Ihren Sicherheitsschlüssel nicht haben, können Sie sich mit diesen Codes anmelden.

  • Nachdem Sie sich mit einem Back-up-Code angemeldet haben, wird dieser deaktiviert.
  • Sie können jederzeit einen neuen Satz mit zehn Codes generieren lassen. Ihre alten Back-up-Codes werden dadurch automatisch inaktiv.

Back-up-Codes erstellen und ansehen

  1. Öffnen Sie Ihr Google-Konto.
  2. Klicken Sie im Navigationsbereich links auf Sicherheit.
  3. Klicken Sie unter "Bei Google anmelden" auf Bestätigung in zwei Schritten.
  4. Klicken Sie unter "Back-up-Codes" auf Einrichten oder Codes anzeigen. Sie können die Codes ausdrucken oder herunterladen.

Damit Back-up-Codes verfügbar sind, müssen die Bestätigung in zwei Schritten aktiviert und die Einrichtung abgeschlossen sein. Wenn "Über das Smartphone anmelden" aktiviert ist, müssen Sie die Option deaktivieren, damit die Bestätigung in zwei Schritten aktiviert werden kann.

Wenn Sie vermuten, dass die Ersatzcodes gestohlen wurden, oder wenn nur noch wenige Codes übrig sind, wählen Sie Neue Codes erhalten aus. Ihre alten Back-up-Codes werden automatisch inaktiv.

Verlorenen Back-up-Code suchen

Suchen Sie auf Ihrem Computer mit Ihrem Nutzernamen nach Backup-codes-nutzername.txt. Wenn Ihr Nutzername beispielsweise "google123" lautet, suchen Sie nach Backup-codes-google123.txt. Die Codes müssen auf den Computer heruntergeladen werden, damit das funktioniert.

Mit einem Back-up-Code anmelden

  1. Gehen Sie zu Ihren Back-up-Codes.
  2. Melden Sie sich in Gmail oder einem anderen Google-Dienst an.
  3. Geben Sie Ihren Nutzernamen und Ihr Passwort ein.
  4. Wenn Sie aufgefordert werden, Ihren Bestätigungscode einzugeben, klicken Sie auf Weitere Optionen.
  5. Wählen Sie Einen der achtstelligen Back-up-Codes eingeben aus.
  6. Geben Sie den Back-up-Code ein.
Tipp: Da jeder Code nur einmal verwendet werden kann, empfiehlt es sich, bereits verwendete Codes zu kennzeichnen.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?