Suchverlauf in Workspace verwalten

Zu den Produktivitätsprodukten von Google Workspace gehören:

  • Gmail
  • Kalender
  • Drive
  • Docs
  • Tabellen
  • Präsentationen
  • Meet
  • Sites
  • Und weitere

Wenn der Google Workspace-Suchverlauf aktiviert ist, werden Ihre Suchanfragen in Gmail und Google Drive in Ihrem Google-Konto gespeichert. Sobald dies möglich ist, werden bei bestehenden Nutzern frühere Suchanfragen von Google Workspace-Diensten, die in Web- & App-Aktivitäten gespeichert waren, automatisch in den Google Workspace-Suchverlauf verschoben. Später wird der Google Workspace-Suchverlauf möglicherweise die Suche in weiteren Google Workspace-Diensten neben Gmail und Drive umfassen.

Google Workspace-Suchverlauf

  • Mit dem Google Workspace-Suchverlauf können Nutzer ihre Inhalte leichter und schneller finden, wenn sie Google Workspace-Produkte mit personalisierten Suchergebnissen verwenden.
  • Ihr Suchverlauf in Google Workspace-Produkten ist über die Einstellung für den Google Workspace-Suchverlauf verfügbar, die auf der Seite „Meine Aktivitäten“ mit „Andere Google-Aktivitäten“ verknüpft ist.
  • Google verwendet Ihre Daten in den Google Workspace-Hauptdiensten nicht für Werbezwecke.

Tipp: Wenn Sie in Europa ansässig sind, ist der Google Workspace-Suchverlauf standardmäßig deaktiviert.

Google Workspace-Suchverlauf aktivieren oder deaktivieren

  1. Rufen Sie in Ihrem Google-Konto den Google Workspace-Suchverlauf auf.
  2. Aktivieren oder deaktivieren Sie den Google Workspace-Suchverlauf.

Wenn Sie den Google Workspace-Suchverlauf deaktivieren, werden Ihre bisherigen Daten nicht gelöscht. 

Tipp: Bei einigen Browsern und Geräten haben eventuell weitere Einstellungen Einfluss darauf, wie diese Aktivitäten gespeichert werden.

Google Workspace-Suchverlauf aufrufen oder löschen

Unter Google Workspace-Suchverlauf können Sie Ihren Google Workspace-Suchverlauf aufrufen und löschen.

Informationen zum Löschen Ihrer Aktivitäten

Tipp: Suchanfragen, die Sie in der Gmail App und der Google Chat App ausgeführt haben, werden separat gespeichert und müssen direkt in der jeweiligen App gelöscht werden.

Google Workspace-Suchverlauf automatisch löschen

Standardmäßig wird Ihr Google Workspace-Suchverlauf nach 18 Monaten gelöscht. Sie können auch festlegen, dass er nach 3, 18 oder 36 Monaten oder niemals gelöscht wird. So ändern Sie, wie lange Ihr Suchverlauf gespeichert wird:

  1. Gehen Sie in Ihrem Google-Konto zu den Aktivitätseinstellungen für den Google Workspace-Suchverlauf.
  2. Klicken Sie auf Automatisch löschen.
  3. Wählen Sie aus, wie lange Ihre Aktivitäten gespeichert werden sollen.
  4. Klicken Sie auf Weiter und dann Bestätigen.

Tipp: Einige Aktivitäten werden möglicherweise bereits vor dem von Ihnen festgelegten Zeitraum gelöscht.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Mögliche weitere Schritte:

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
3328571368289196749