Bestätigung in zwei Schritten deaktivieren

Ihr Konto ist sicherer, wenn ein Passwort und ein Bestätigungscode nötig sind, um sich anzumelden. Wenn Sie diese zusätzliche Sicherheitsebene entfernen, wird bei der Anmeldung nur nach dem Passwort gefragt. Dadurch können sich andere Personen leichter Zugriff auf Ihr Konto verschaffen.

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Android-Smartphone oder -Tablet die Einstellungen und dann Google und dann Google-Konto verwalten.
  2. Tippen Sie oben auf Sicherheit.
  3. Tippen Sie unter "Bei Google anmelden" auf Bestätigung in zwei Schritten. Dazu müssen Sie sich möglicherweise anmelden.
  4. Tippen Sie auf Deaktivieren.
  5. Tippen Sie noch einmal auf Deaktivieren, um dies zu bestätigen.

Vernichten Sie alle Ersatzcodes, die Sie für die Anmeldung in diesem Konto gespeichert haben.

App-Passwörter widerrufen, die Sie nicht mehr verwenden

Falls Sie App-Passwörter verwendet haben, um Apps Zugriff auf Ihr Google-Konto zu gewähren, erscheinen möglicherweise Fehlermeldungen, wenn Sie die Bestätigung in zwei Schritten deaktivieren. Geben Sie in diesem Fall das Passwort für Ihr Google-Konto noch einmal ein.

Wir empfehlen Ihnen, Ihre App-Passwörter zu widerrufen:

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Android-Smartphone oder -Tablet die Einstellungen und dann Google und dann Google-Konto verwalten.
  2. Tippen Sie oben auf Sicherheit.
  3. Tippen Sie unter "Bei Google anmelden" auf App-Passwörter. Dazu müssen Sie sich möglicherweise anmelden.
  4. Tippen Sie neben einer App oder einem Gerät auf das Papierkorbsymbol Entfernen.

Wenn Sie sich das nächste Mal in der App oder auf dem Gerät anmelden, werden Sie aufgefordert, den Nutzernamen und das Passwort Ihres Google-Kontos einzugeben. In einigen Apps werden Sie nicht sofort danach gefragt, da sie erst nach einer gewissen Zeit darauf ansprechen, dass das App-Passwort widerrufen wurde.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?